Gelbe Liste verhindert Entscheidung über Haushalt

Gauting - Eine gelbe Liste hat in Gauting gravierende Auswirkungen. Darauf befinden sich Haushaltsposten, die kurzfristig geändert werden können. Und wegen dem Zettel wurde nun der Haushalt nicht verabschiedet.

Um jeden Cent wurde am Dienstag im Gautinger Rathaus gerungen. Sparen ist auch in der Würmtal-Gemeinde angesagt, und so versuchten die Gemeinderäte, ihre Vorschläge einzubringen. Am Ende verhinderte aber die CSU mit einem Eilantrag, dass der Haushalt verabschiedet wurden. Auf der so genannten gelben Liste können Haushaltsposten kurzfristig verändert werden. Da der Zettel aber nicht vorab beraten wurde, wehrte sich die Fraktion gegen eine Entscheidung. Nun soll am 9. Februar nocheinmal beraten werden.

Neue Posten im Haushaltsenwturf wurden auch bekannt. So fließen in die Innenstadtplanung zwischen bosco und demnächst geräumter Realschule bis 2012 insgesamt 120.000 Euro. 25.000 Euro Materialkosten bewilligten die Räte dem SV Unterbrunn für gedämmte Fenster an der Mehrzweckhalle. Und der TV Stockdorf sowie der Gautinger SC bekommen jeweils 75.000 Euro für die Sanierung ihrer Gebäude.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt dramatisch, wie jemand durch das Sozialsystem fallen kann.
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Die Verschuldung des Landkreises wird bis 2023 von 0 auf bis zu 180 Millionen steigen. Das geht aus der Prognose zum Haushalt 2020 hervor, der gestern im Kreisausschuss …
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung

Kommentare