1 von 34
Ungleiche Freunde sind sie, der eine groß, der andere klein. Der eine wohlhabend, der andere nicht so sehr. Und doch verbindet Starnberg und Mittelsachsen mehr, als zunächst scheint.
2 von 34
Ungleiche Freunde sind sie, der eine groß, der andere klein. Der eine wohlhabend, der andere nicht so sehr. Und doch verbindet Starnberg und Mittelsachsen mehr, als zunächst scheint.
3 von 34
Ungleiche Freunde sind sie, der eine groß, der andere klein. Der eine wohlhabend, der andere nicht so sehr. Und doch verbindet Starnberg und Mittelsachsen mehr, als zunächst scheint.
4 von 34
Ungleiche Freunde sind sie, der eine groß, der andere klein. Der eine wohlhabend, der andere nicht so sehr. Und doch verbindet Starnberg und Mittelsachsen mehr, als zunächst scheint.
5 von 34
Ungleiche Freunde sind sie, der eine groß, der andere klein. Der eine wohlhabend, der andere nicht so sehr. Und doch verbindet Starnberg und Mittelsachsen mehr, als zunächst scheint.
6 von 34
Ungleiche Freunde sind sie, der eine groß, der andere klein. Der eine wohlhabend, der andere nicht so sehr. Und doch verbindet Starnberg und Mittelsachsen mehr, als zunächst scheint.
7 von 34
Ungleiche Freunde sind sie, der eine groß, der andere klein. Der eine wohlhabend, der andere nicht so sehr. Und doch verbindet Starnberg und Mittelsachsen mehr, als zunächst scheint.
8 von 34
Ungleiche Freunde sind sie, der eine groß, der andere klein. Der eine wohlhabend, der andere nicht so sehr. Und doch verbindet Starnberg und Mittelsachsen mehr, als zunächst scheint.

Große Unterschiede, manch Verbindendes - Bilder

Landkreis Starnberg - Ungleiche Freunde sind sie, der eine groß, der andere klein. Der eine wohlhabend, der andere nicht so sehr. Und doch verbindet Starnberg und Mittelsachsen mehr, als zunächst scheint.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Land unter in Starnberg: Den neuen Kreisverkehr trifft es heftig
Ein heftiges Unwetter bringt seit dem frühen Dienstagabend massive Regenfälle in den Landkreis. Betroffen ist vor allem die Kreisstadt Starnberg.
Land unter in Starnberg: Den neuen Kreisverkehr trifft es heftig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.