Schlafzimmerfenster aufgehebelt

15.000 Euro: Einbrecher erbeuten Schmuck

Inning - Ein Einbrecher hat in Inning Schmuck im Wert von 15.000 Euro erbeutet. Wann der Täter genau zuschlug, ist nicht ermittelbar. Die Bewohner waren zeitweise abwesend.

Die Tatzeit des Einbruchs grenzt die Polizei zwischen 5. und 17. Dezember ein. Genauer lässt sich das nicht ermitteln, da die Bewohner zeitweise abwesend waren.

Der Unbekannte hebelte ein Schlafzimmerfenster des Zweifamilienhauses am Schmautzer-Büchl-Weg in Inning auf und gelangte dadurch in die Räumlichkeiten.

Bei seiner Suche im Haus stieß er auf Schmuck im Wert von etwa 15.000 Euro, den er mitnahm.  

Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 08152/93020.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Die Verschuldung des Landkreises wird bis 2023 von 0 auf bis zu 180 Millionen steigen. Das geht aus der Prognose zum Haushalt 2020 hervor, der gestern im Kreisausschuss …
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Die Anrufe von falschen Polizeibeamten häufen sich. Alleine in den vergangenen zwei Wochen wurden bei der Polizeiinspektion Starnberg mehr 24 Fälle angezeigt. Deshalb …
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen
Erstmals seit fast 20 Jahren steigen ab 2020 die Entsorgungsgebühren im Landkreis Starnberg. Grund sind steigende Kosten insbesondere im Biomüllbereich und geringere …
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen

Kommentare