Klassik und Party auf dem Floß

Stegen - Zu „1100 Jahre Geschichte in Inning" wird die Wasserwacht Buch eine alte Tradition wiederaufleben lassen - mit Floßfahrten will sie an alte Zeiten erinnern.

Zu „1100 Jahre Geschichte in Inning“ gehört auch das alte Handwerk des Flößens auf dem Ammersee. Vom 15. bis 19. August wird die Wasserwacht Buch für die Gemeinde die Tradition wiederaufleben lassen und mit Floßfahrten an alte Zeiten erinnern.

Zwischen 1611 und 1915 brauchten die schwer beladene Flöße manchmal zwei bis drei Tage von der Abfahrt in Dießen bis zur Ankunft in Stegen. Im Festjahr werden es keine riesigen Baumstämme mehr sein, die transportiert werden, sondern Floß-Liebhaber, die sich einen der begehrten Plätze auf den schwimmenden Baumstämmen gesichert haben. Auch wird es ein Isarfloß sein, das je nach Fahrt die Wasserwachtstationen in Buch und in Stegen ansteuern wird. Rund 18 mal sieben Meter ist das Original-Floß groß, das in Einzelteilen von der Isar zum Ammersee gebracht wird.

Jeden Tag können, soweit es das Wetter zulässt, bis zu 50 Fahrgäste das besondere Ambiente genießen. Das Programmangebot reicht vom Frühschoppen bis zur Floßparty. „Klassik auf dem Ammersee“ bietet die seltene Gelegenheit, landschaftliche Schönheit mit feinster Renaissance- und Barockmusik zu verbinden. Für Kinder von sechs bis 14 Jahren verspricht das Ferienprogramm eine spannende Floßfahrt mit Geschichten und Sagen rund um den Ammersee. Doch die Abenteuerreise ist ebenso ausgebucht wie die meisten anderen Themenfahrten. Einige wenige Karten gibt es im Café Huttner für den Frühschoppen am 15. August und „Klassik auf dem Ammersee“ am 18. August.

Das Programm:

Mittwoch, 15. August: Frühschoppen, Abfahrt 10.30 Uhr in Buch, 11 Uhr in Stegen, Rückkehr gegen 15 Uhr, Musik von Steffi Lishek mit Freunden

Donnerstag, 16. August: Tag der Gemeinde Inning, Abfahrt 17 Uhr in Buch und 18 Uhr in Stegen, Rückkehr gegen 22 Uhr in Stegen, musikalische Begleitung durch Michael Reiserer und Titus Waldenfels

Freitag, 17. August: Ferienprogramm der Wasserwacht Buch und Heimatgeschichte Inning für Kinder von sechs bis 14 Jahren. Jutta Göbber erzählt Geschichten und Sagen rund um den Ammersee. Abfahrt 13 Uhr und Ankunft gegen 16 Uhr jeweils in Stegen

„Große Floßparty“ mit der Band Flörb. Abfahrt 19 Uhr und Rückkehr zirka 23 Uhr jeweils in Stegen

Samstag, 18. August: Klassik auf dem Ammersee, Renaissance- und Barockmusik mit Anton Bernhard und seinem Bläserensemble. Ab 19 Uhr Sektempfang mit kleinem Imbiss an der Wachstation Stegen, Abfahrt um 20 Uhr und Rückkehr gegen 23 Uhr jeweils in Stegen

Sonntag, 19. August: Frühschoppen mit der „Ammersee Blosn“. Abfahrt 10 Uhr in Buch, 10.30 Uhr in Stegen und Rückkehr gegen 14 Uhr in Stegen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt dramatisch, wie jemand durch das Sozialsystem fallen kann.
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Die Verschuldung des Landkreises wird bis 2023 von 0 auf bis zu 180 Millionen steigen. Das geht aus der Prognose zum Haushalt 2020 hervor, der gestern im Kreisausschuss …
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Die Anrufe von falschen Polizeibeamten häufen sich. Alleine in den vergangenen zwei Wochen wurden bei der Polizeiinspektion Starnberg mehr 24 Fälle angezeigt. Deshalb …
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen
Erstmals seit fast 20 Jahren steigen ab 2020 die Entsorgungsgebühren im Landkreis Starnberg. Grund sind steigende Kosten insbesondere im Biomüllbereich und geringere …
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen

Kommentare