Frontal war der Ford gegen einen Baum geprallt. Die beiden Insassen mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. Foto: Stürzer

Kleinwagen frontal gegen Baum

Drößling - Zwei Menschen wurden in der Nacht auf Samstag bei einem Verkehrsunfall zwischen Drößling und Perchting schwer verletzt. Ein Kleinwagen war frontal gegen einen Baum geprallt.

Der nach Angaben der Feuerwehr 18-jährige Fahrer hatte auf nasser Fahrbahn offenbar die Kontrolle über den Wagen verloren, als er von Drößling Richtung Perchting durch ein Waldstück unterwegs war. Der Kleinwagen kam von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der 18-Jährige und seine 20-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Da zunächst davon ausgegangen wurde, dass die Insassen im Wrack eingeklemmt sind, rückten die Feuerwehren Perchting, Drößling, Oberalting-Seefeld und Unering an. Die Verletzten konnten jedoch von Helfern aus dem Wagen geholt werden. Die Wehren leuchteten den Unfallort aus und sperrten die Straße komplett.

Der Pkw hat nur noch Schrottwert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was macht Europa für mich? So viel EU-Geld fließt in den Landkreis Starnberg
Wie profitiert der Landkreis Starnberg finanziell von Europa? Eher wenig im Vergleich mit anderen Regionen. Für EU-Mittel sorgt vor allem die Leader-Aktionsgruppe …
Was macht Europa für mich? So viel EU-Geld fließt in den Landkreis Starnberg
Wegen Wassermassen: Stadt sperrt Teile der Maisinger Schlucht
Der Dauerregen sorgt auch im Landkreis Starnberg für immer mehr Feuerwehreinsätze. Eine offizielle Hochwasserwarnung gibt es allerdings nicht - noch nicht.
Wegen Wassermassen: Stadt sperrt Teile der Maisinger Schlucht
Pfingsthochwasser 1999: Land unter im Landkreis Starnberg
Die Katastrophe begann am 21. Mai 1999: An diesem Freitag vor Pfingsten hörte es einfach nicht auf zu regnen. Die ersten Bäche wurden zu reißenden Flüssen. Die …
Pfingsthochwasser 1999: Land unter im Landkreis Starnberg

Kommentare