Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen

Großbrand in Oberau: Anwohner sollen Fenster und Türen schließen
Frontal war der Ford gegen einen Baum geprallt. Die beiden Insassen mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. Foto: Stürzer

Kleinwagen frontal gegen Baum

Drößling - Zwei Menschen wurden in der Nacht auf Samstag bei einem Verkehrsunfall zwischen Drößling und Perchting schwer verletzt. Ein Kleinwagen war frontal gegen einen Baum geprallt.

Der nach Angaben der Feuerwehr 18-jährige Fahrer hatte auf nasser Fahrbahn offenbar die Kontrolle über den Wagen verloren, als er von Drößling Richtung Perchting durch ein Waldstück unterwegs war. Der Kleinwagen kam von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der 18-Jährige und seine 20-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Da zunächst davon ausgegangen wurde, dass die Insassen im Wrack eingeklemmt sind, rückten die Feuerwehren Perchting, Drößling, Oberalting-Seefeld und Unering an. Die Verletzten konnten jedoch von Helfern aus dem Wagen geholt werden. Die Wehren leuchteten den Unfallort aus und sperrten die Straße komplett.

Der Pkw hat nur noch Schrottwert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er beobachtete die Suche: Vermisster Mann wohlauf gefunden
Ein 74-jähriger Mann aus dem Landkreis Starnberg wird seit Sonntagmittag vermisst. Ein Hubschrauber kreiste aus diesem Grund lange über dem Wörthsee. Nun wurde die Suche …
Er beobachtete die Suche: Vermisster Mann wohlauf gefunden

Kommentare