Freizeiten, Städtetouren und Abenteuer

Landkreis Starnberg - Der Kreisjugendring Starnberg hat sein Ferienprogramm 2015 vorgelegt. 24 Freizeiten und Touren für Kinder, Jugendliche und Alleinerziehende sind im Angebot.

Am Montag, 2. Februar, um 14 Uhr erscheint das Ferienprogramm 2015. In Zusammenarbeit mit der Kommunalen Jugendarbeit ist ein dickes Heft entstanden, in dem für jedes Kind und jeden Jugendlichen im Landkreis attraktive und kurzweilige Angebote dabei sind.

Die Kleinen fahren beispielsweise eine kurze Woche zum Eingewöhnen ins Jugendbergheim nach Unterammergau. Für die etwas größeren Kinder geht’s etwas weiter weg nach Niederbayern auf die Englischfreizeit oder ins Abenteuercamp. Und für die Großen hat der KJR spezielle Pakete geschnürt. Es werden Reisen nach Amsterdam und Kroatien angeboten und für die unter 18-Jährigen steht eine Städtetour nach Köln im Programm.

„Insgesamt sind es heuer 24 Freizeiten und Fahrten, die von unseren 80 ehrenamtlichen Betreuern mit sehr viel Engagement vorbereitet und geleitet werden“, teilt KJR-Geschäftsführer Ralph Stößlein mit. Dazu kommt noch ein Urlaub für Alleinerziehende mit ihren Kindern am kroatischen Adriastrand. Dort lernt man nicht nur Gleichgesinnte kennen, sondern kann auch in einer Erwachsenengruppe die Umgebung erkunden, während die Kinder im Wasser planschen und von den Betreuern beschäftigt werden.

Dank der Unterstützung durch den Landkreis werden alle Unternehmungen zu attraktiven Preisen angeboten. Die Betreuer engagieren sich ehrenamtlich. Und die Nebenkosten werden größtenteils durch Selbstversorgung in engen Grenzen gehalten. Jetzt liegt es an jedem selbst, sich das Programmheft mit dem markanten blauen Einband zu besorgen. Es liegt in den Rathäusern, Sparkassenfilialen, Schulsekretariaten und in der KJR-Geschäftsstelle, Nepomukweg 19, aus.

Anmeldungen nimmt der KJR am Montag ab 14 Uhr entgegen. Das geht aber auch übers Internet: www.kjr-sta.de. Stößlein: „Wir freuen uns schon auf jeden, der sich für eine Fahrt mit dem Kreisjugendring oder der Kommunalen Jugendarbeit entscheidet.“ Bei finanziellen Notlagen kann ein Antrag auf Ermäßigung des Teilnehmerbeitrags gestellt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Meter-Graffiti: Tankstellen-Eigentümer setzt Belohnung auf Täter aus
Die Fassade war gerade erst renoviert worden: Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres verunstaltet ein großes Graffiti die Gilchinger Tankstelle „Allguth“. Die Eigentümer …
15-Meter-Graffiti: Tankstellen-Eigentümer setzt Belohnung auf Täter aus
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ ist der Titel einer Aktion, die Landkreis, der Verein Frauen helfen Frauen, die Gleichstellungsstelle und die Bäcker-Innung zum Tag der …
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
Der Nachwuchs macht Kino
Das Fünf-Seen-Kinderfilmfest startet am kommenden Mittwoch, 20. November. Zu sehen sind deutsche und internationale Filme.
Der Nachwuchs macht Kino
Kreistagswahl: Gilchinger dominieren Freie-Wähler-Liste, Frauen sind schwer zu finden
Elf Gilchinger, neun Starnberger, ein Drittel Frauen, vier aktuelle Bürgermeister, mehrere Bürgermeisterkandidaten: Die Freien Wähler warten mit einer gut besetzten …
Kreistagswahl: Gilchinger dominieren Freie-Wähler-Liste, Frauen sind schwer zu finden

Kommentare