Landtagswahl: Interner Entscheid bei SPD

Starnberg - Zwei machen es untereinander aus: Brigitte Servatius aus Gauting und Tim Weidner aus Starnberg sind die einzigen Bewerber um die Kandidatur für die Landtagswahl 2013 im Stimmkreis Starnberg. Wie die SPD den Kandidaten kürt, ist noch offen.

Theoretisch hätte sich bei der Kreisvorstandsitzung am Mittwochabend noch ein dritter Bewerber melden können, doch dazu kam es nicht. Somit bleiben der Kreistagsfraktionsvorsitzende aus Starnberg und die Bürgermeisterin aus Gauting im Rennen. Sie werden sich zunächst in allen Ortsvereinen vorstellen.

Bis Ende des Monats will der Kreisverband klären, welche von drei Möglichkeiten man für die Kandidaten-Benennung wählt. Denkbar sind eine Briefwahl durch alle Mitglieder, ein Wahltermin in allen Ortsvereinen gleichzeitig oder eine Abstimmung Ortsverein für Ortsverein. In jedem Fall, betont Kreisvorsitzender Stephan Bock, soll es möglichst schnell sein - damit man Zeit hat, den Kandidaten in eine gute Position zu bringen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt dramatisch, wie jemand durch das Sozialsystem fallen kann.
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Die Verschuldung des Landkreises wird bis 2023 von 0 auf bis zu 180 Millionen steigen. Das geht aus der Prognose zum Haushalt 2020 hervor, der gestern im Kreisausschuss …
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Die Anrufe von falschen Polizeibeamten häufen sich. Alleine in den vergangenen zwei Wochen wurden bei der Polizeiinspektion Starnberg mehr 24 Fälle angezeigt. Deshalb …
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen
Erstmals seit fast 20 Jahren steigen ab 2020 die Entsorgungsgebühren im Landkreis Starnberg. Grund sind steigende Kosten insbesondere im Biomüllbereich und geringere …
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen

Kommentare