Nach 117 Jahren ein Fall für den Restaurator: die Madonnen-Figur aus Buchendorf. Foto: SvJ

Madonnen-Rettung kostet deutlich mehr

Buchendorf - Die Mariensäule ist der Gemeinde Gauting teuer: Die Restaurierung der 117 Jahre alten Figur kostet nicht 10 000 Euro, sondern 24 000 Euro. Doch es muss sein.

Die Gusseisen-Madonna hat einige Schäden; auch der Sockel und die Steinsäule haben schon bessere Tage gesehen. Laut CSU-Gemeinderat Helmut Thaler, im Hauptberuf Steinmetz, sind Madonna und Sockel bereits derart beschädigt, dass Teile demnächst herabfallen könnten. Deswegen ist die Reparatur auch Gefahrenabwehr, schließlich soll kein Stück der Säule einem Kind auf den Kopf fallen.

Zähneknirschend haben einige Gemeinderäte den Mehrkosten zugestimmt, wollten aber auch einige Beteiligung der Buchendorfer durch Spenden. Dem gab Bürgermeisterin Brigitte Servatius wenig Erfolgschancen.

Das Geld wird nun zweckgebunden bereitgestellt. Im Frühjahr soll die Statue, die einst als Dank für die Verschonung der Buchendorfer Wälder von einer Insektenplage gestiftet worden war, abgebaut und zum Restaurator gebracht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Keine fünf Euro bekommt eine psychisch und körperlich kranke Starnbergerin vom Jobcenter. Der Fall zeigt auf dramatische Weise, wie jemand durch das Sozialsystem fallen …
Schwerkranke Frau bekommt von Jobcenter nur 4,24 Euro im Monat: Betreuer mit drastischen Schritten
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
Die Verschuldung des Landkreises wird bis 2023 von 0 auf bis zu 180 Millionen steigen. Das geht aus der Prognose zum Haushalt 2020 hervor, der gestern im Kreisausschuss …
Kaum Sorgen wegen Rekord-Verschuldung
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Die Anrufe von falschen Polizeibeamten häufen sich. Alleine in den vergangenen zwei Wochen wurden bei der Polizeiinspektion Starnberg mehr 24 Fälle angezeigt. Deshalb …
24 Fälle in zwei Wochen: Starnberger Beamte warnen vor falschen Polizisten
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen
Erstmals seit fast 20 Jahren steigen ab 2020 die Entsorgungsgebühren im Landkreis Starnberg. Grund sind steigende Kosten insbesondere im Biomüllbereich und geringere …
Gebühren steigen: Mehr Geld für die Tonnen

Kommentare