1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Lkr. Starnberg

Mobilfunk: Geringe Strahlung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Herrsching - Eine jüngste Messung im gesamten Gemeindebereich Herrsching ergab, dass die Strahlung aller Mobilfunk-Basisstationen im grünen Bereich liegt.

Der Grenzwert für Mobilfunkstrahlung wird an keiner Stelle in Herrsching überschritten. Dies ergab die Messung, die aufgrund eines Antrags aus Widdersberg (wir berichteten) durchgeführt wurde. Gemessen wurden drei Bereiche in Widdersberg, das Kinderhaus und ein Wohngebiet in Breitbrunn, in Herrsching drei Kindergärten sowie die Christian-Morgenstern-Volksschule. Die Messung wurde vom unabhängigen Umweltinstitut München durchgeführt.

Die höchste Belastung durch Mobilfunk im Freien wurde in Rausch mit 24 Milliwatt pro Quadratmeter festgestellt - etwa 0,3 Prozent des Grenzwertes. Der niedrigste Wert (0,003mW/m²) wurde am Kirchplatz in Widdersberg gemessen. Im Gemeindekindergarten wurde festgestellt, dass das Basisstation-Signal des Telefons weit höher liegt als alle Mobilfunk-Signale. Bürgermeister Christian Schiller hat darauf gleich reagiert: Die Telefone werden gegen strahlungsarme Geräte ausgetauscht.

Das Messergebnis ist im Rathaus oder unter www.herrsching.de einzusehen.

Auch interessant

Kommentare