Motorradunfall: Fahrer verletzt, Straße gesperrt

Etterschlag - Ein schwerer Motorradunfall hat sich am Donnerstag ereignet. Eine Person verletzte sich schwer, zudem kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Ein 46-jähriger Mammendorfer fuhr gegen 18 Uhr mit seiner Yamaha auf der Staatsstraße von Weßling in Richtung Etterschlag. Kurz nach der Auffahrt zur A96 in Fahrtrichtung Lindau setzte der Motorradfahrer zum Überholen eines BMW an. Dabei übersah er jedoch den entgegenkommenden BMW eines 19-jährigen Münchners und prallte gegen die linke vordere Seite des Wagens.

Das Motorrad schleuderte davon und wurde aufgrund des Aufpralls schwer beschädigt. Der Mammendorfer stürzte auf die Fahrbahn und blieb schwer verletzt liegen. Rettungskräfte brachten ihn mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus. Der 19-Jährige erlitt einen Schock.

Die Straße musste für zirka zwei Stunden gesperrt werden. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beträgt rund 10 000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bestatter sind vorbereitet
Karfreitag ist für die Christen ein Tag der Trauer. Bestatter haben damit täglich zu tun. Doch die Corona-Krise hat auch ihren Alltag durcheinandergewirbelt. Ihren …
Bestatter sind vorbereitet
Wird Klinik Höhenriedzum Hilfskrankenhaus?
Die Corona-Krise ändert nicht nur den Alltag der Bevölkerung, insbesondere Kliniken sehen sich mit ganz neuen Herausforderungen konfrontiert. Daher könnte Klinik …
Wird Klinik Höhenriedzum Hilfskrankenhaus?
Wertstoffhöfe bleiben geschlossen –AWISTA-Bitte an die Bürger
Der AWISTA hat die Kompostieranlage in Hadorf seit einigen Tagen wieder für die Anlieferung von Grüngut geöffnet – allerdings nur für Unternehmen. Zu den bekannten …
Wertstoffhöfe bleiben geschlossen –AWISTA-Bitte an die Bürger
Bilanz der Schule daheim: „Besser als nichts“
Drei Wochen lang mussten die Schüler im Landkreis nun bereits zu Hause lernen. Nun haben sie Ferien. Wie hat aber das Lernen daheim geklappt? Und wie geht es weiter?
Bilanz der Schule daheim: „Besser als nichts“

Kommentare