Neue Jugendsprecher

Wörthsee - Wochenlang war das Wörthseer Jugendhaus im vergangenen Jahr wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. So fanden die Sprecherratswahlen nun mit dreimonatiger Verspätung statt.

Immerhin 27 wahlberechtigte Jugendliche kamen aus diesem Anlass ins Jugendhaus. Ulrike Plail, die bisherige Sprecherratsvorsitzende, wollte sich nicht mehr zur Wahl stellen, da sie demnächst nach München zieht. Chris Wittenberger und Anna Schwender standen aus schulischen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Zum Vorsitzenden wurde schließlich Tom Hoffmann gewählt, sein Stellvertreter ist nun Korbinian Gunesch, Marco Polz ist ab sofort Kassier. Beisitzer wurden Chris Böhnisch, Cornelius von Roedern und, erstmals im Sprecherrat, Yarvis Boutin und Simon Aigner. Alle Sprecherräte sind aus Wörthsee. Wichtigstes Ziel des neu gewählten Sprecherrats ist, baldmöglichst im Jugendhaus wieder Veranstaltungen durchzuführen.

Auch interessant

Kommentare