Ökologisches Musterdorf

Dießen - Diesmal sollen Finanzierungsnachweise bereits vorliegen, sagen die Investoren. Bislang war die Zukunft des ehemaligen Staatsgutes Romenthal in Dießen daran gescheitert, dass dieser Nachweis nicht erbracht wurde. Entstehen soll nach den neuesten Plänen demnach ein ökologisches Musterdorf.

Ökologisch und energetisch-technische Firmen sollen sich künftig in einem Gewerbegebiet Romenthal ansiedeln - organisiert in einer Genossenschaft. So die Idee. Zuletzt soll eine Wohnanlage errichtet werden für 100 Mitarbeiter und deren Familien. "Das höchste Ziel ist, ein Haus zu schaffen, das komplett kompostierbar ist", erklärt einer der drei Investoren, der Herrschinger Thomas von Dall'Armi. Über ein eigenes Kraftwerk bestünde darüber hinaus die Möglichkeit, nahezu energieautark zu werden. Der Haushaltsausschuss des Landtages muss Nachweis und Pläne nun prüfen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise: Patienten dürfen sie nicht besuchen, und die Kassen zahlen keinen Ausgleich
Manche Ergotherapeutin sind trotz Ausgangsbeschränkungen für ihre Patienten da. Doch die bleiben aus. Und mit ihnen auch das Geld.
Corona-Krise: Patienten dürfen sie nicht besuchen, und die Kassen zahlen keinen Ausgleich
Neuer Landrat Stefan Frey:Von einem Krisenjob in den nächsten
Noch betreibt Stefan Frey Krisenkommunikation im Innenministerium. Ab Mai muss der neu gewählte Landrat dann den Landkreis durch schwierige Zeiten führen. Um sich …
Neuer Landrat Stefan Frey:Von einem Krisenjob in den nächsten
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Starnberg: Hier müssen die Bürgermeister-Kandidaten in die Stichwahl
Die Bürgermeisterwahl 2020 im Landkreis Starnberg wird spannend. Hier finden Sie einen Überblick über Gemeinden und Kandidaten bei der Kommunalwahl.
Kommunalwahl 2020 im Landkreis Starnberg: Hier müssen die Bürgermeister-Kandidaten in die Stichwahl
Mundschutz-Not und Reservetruppen: So ist die Lage in den Pflegeheimen
Pflegekräfte im Landkreis Starnberg kommen mit den besonderen Bedingungen in Corona-Zeiten bisher relativ gut zurecht. Sorgen bereitet aber vor allem die Knappheit der …
Mundschutz-Not und Reservetruppen: So ist die Lage in den Pflegeheimen

Kommentare