Bewährte Mannschaft: Der Vorstand des deutsch-französisch-englischen Partnerschaftsvereins Gauting mit (v.l.) Jutta Jecht, Uli Starp, Christa Geigl, Stefan Schmid-Burgk, Vorsitzende Renate Dengler, Rainer Fuchs, Annerose Sellmaier und Jürgen Reuter. Foto: Jaksch

Partnerschaftsverein als Preisgeber

Gauting - Wenn die Jugend sich engagiert, soll sie auch etwas davon haben: Der Partnerschaftsverein Gauting wird auch in diesem Jahr Schulprojekte zur internationalen Verständigung prämieren. Andere Aktionen fallen dagegen aus.

Schon einmal hatte der Verein, der sich um die Partnerschaften mit Clermont l'Herault in Frankreich und Patchway in England kümmert, ein Schulprojekt mit einem Geldpreis bedacht. Dem soll heuer wieder so sein, erklärte die wiedergewählte Vorsitzende Renate Dengler bei der Jahresversammlung. Auf dem Programm für 2010 steht auch eine Reise nach Patchway.

Eine Beteiligung an Marktsonntagen in Gauting dagegen wird wahrscheinlich im Jahreskalender nicht mehr vorkommen. Der Stand sei beim letzten Mal schön gewesen, die Resonanz war jedoch enttäuschend.

Auch interessant

Kommentare