+
Der Pöckinger Faschingsclub feierte seinen 33. Inthronisationsball

Prinzenpaar-Auflauf zum Faschingsjubiläum

Feldafing - Für Faschingsbegeisterte ist es ein Jubiläum: Der Pöckinger Faschingsclub feierte seinen 33. Inthronisationsball. Und fast alle bisherigen Prinzenpaare kamen zum gemeinsamen Walzer.

Durch den Abend im Festsaal der Feldafinger Kaserne führte gekonnt Markus Repert. Die „Sylvie Ray Band“ - bestehend aus fünf weiblichen und einem männlichen Mitglied - sorgte für fetzige Tanzmusik, die den Geschmack aller Ballgäste traf.

Nach der Krönung des erwachsenen Prinzenpaares Dominik II. und Sabine II. sowie des Kinderpaares Deniz I. und Victoria I. durch deren Amtsvorgänger ging es Schlag auf Schlag im Programm voran. Prinz Dominik fand es besonders schön, dass sein karnevalbegeisterter Großvater in der Gardeuniform des Bonner Stadtsoldatencorps mit von der Partie war.

Nach der Schlüsselübergabe an die neuen Regenten meinte Pöckings Bürgermeister Rainer Schnitzler: „Im Jahre eins nach dem Abtreten der Alten Herren Curth und Luppart ist festzustellen: Es wird weniger geredet und mehr getanzt.“ Als „einer der Alten Herren“ meldete sich Albert Luppart in der Funktion als Vizelandrat, „der jetzt stellvertretender Ministerpräsident werden will“, später zu Wort. Er kündigte an, dass der seit 2002 versprochene Pöckinger Bürgersaal voraussichtlich 2016 fertig sein könnte

Inthronisationsball des PFC in Pöcking

Unter dem Motto „König der Löwen“ bezauberte die Kindergarde mit dem kleinen Prinzenpaar das Publikum mit ihrem Auftritt zu afrikanischen Klängen sowie dem Lied „36 Grad und es wird noch heißer“. Heiß war auch der Auftritt der Jugendgarde „mini mania“ in blutroten Kleidern. Der letztjährige Kinderprinz Philipp I. tanzte hier als einziger Mann unter zwölf Mädchen. Teils mit verbundenen Augen lieferten die Mitglieder der „dancing mania“, darunter die 2. Präsidentin Franziska Curth, wieder einen Beweis ihres Könnens ab. Ihr Motto: „Rythm of two hearts“. Das Prinzenpaar tanzte ein schönes Solo zu „Total eclipse of the heart“ von Bonny Tyler. Die Lacher auf ihrer Seite hatten Pöckinger Burschen mit ihrer Mitternachtsshow. Sie traten in Frauenkleidern auf und legten als kleine und große Garde umwerfend komische Tanzeinlagen hin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bestatter sind vorbereitet
Karfreitag ist für die Christen ein Tag der Trauer. Bestatter haben damit täglich zu tun. Doch die Corona-Krise hat auch ihren Alltag durcheinandergewirbelt. Ihren …
Bestatter sind vorbereitet
Wird Klinik Höhenriedzum Hilfskrankenhaus?
Die Corona-Krise ändert nicht nur den Alltag der Bevölkerung, insbesondere Kliniken sehen sich mit ganz neuen Herausforderungen konfrontiert. Daher könnte Klinik …
Wird Klinik Höhenriedzum Hilfskrankenhaus?
Wertstoffhöfe bleiben geschlossen –AWISTA-Bitte an die Bürger
Der AWISTA hat die Kompostieranlage in Hadorf seit einigen Tagen wieder für die Anlieferung von Grüngut geöffnet – allerdings nur für Unternehmen. Zu den bekannten …
Wertstoffhöfe bleiben geschlossen –AWISTA-Bitte an die Bürger
Bilanz der Schule daheim: „Besser als nichts“
Drei Wochen lang mussten die Schüler im Landkreis nun bereits zu Hause lernen. Nun haben sie Ferien. Wie hat aber das Lernen daheim geklappt? Und wie geht es weiter?
Bilanz der Schule daheim: „Besser als nichts“

Kommentare