+
Prachtexemplar: Peter Dechant (l.) und sein Mitarbeiter Thomas Fackler mit einem 17,5 Kilogramm schweren Skrei. Am heutigen Aschermittwoch wird er verspeist. 

Politischer Aschermittwoch 

Parteien blasen zum Angriff

Am heutigen Aschermittwoch knöpfen sich die Parteien traditionell ihre politischen Gegner vor, und auch bei den Veranstaltungen im Landkreis dürfte angesichts der bevorstehenden Bundestags- und Landtagswahlen kein Blatt vor den Mund genommen werden. Ein Überblick:

Landkreis– Die Kreis-SPD lädt für heute Abend zu ihrem politischen Aschermittwoch in die Schlossgaststätte nach Leutstetten ein. Die Genossen strotzen dank gestiegener Umfragewerte nur so vor Selbstbewusstsein. Kanzlerkandidat Martin Schulz habe aus der SPD „wieder die mitgliederstärkste Partei gemacht“, jubelt der Kreisverband. Darauf dürfte auch der Bundestagskandidat Christian Winklmeier bei seinem Auftritt hinweisen. Im Anschluss gibt es musikalisch etwas auf die Ohren: von der Band die „Neurosenheimer“ und der „lustigen Weibertruppe mit Tuba-Mann“, die mit fetzigen Rhythmen und besinnlichen Melodien „die Verrücktheiten unserer Zeit“ besingt. Los geht’s um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Reservierungen wird unter Tel.: (01 60) 91 94 92 83 gebeten.

Traditionelles Fischessen der FDP in Aufkirchen

Die Kreis-FDP hat sich mit dem Ortsverband Berg zusammengetan und lädt für heute ab 19.30 Uhr zum traditionellen Fischessen in den Gasthof zur Post nach Aufkirchen ein. Sprechen wird natürlich Britta Hundesrügge. Die Kreisrätin und Kreisvorsitzende tritt bekanntlich als Direktkandidatin für den Bundestag an. Am Mikrofon wird außerdem die Berger FDP-Vorsitzende und Gemeinderätin Anke Sokolowski stehen, bevor das „Silberne Fischmesser“ verliehen wird. Wer es bekommt, ist noch ein gut gehütetes Geheimnis. Die Liberalen vergeben es üblicherweise an Personen, die sich durch herausragende Leistungen im Kommunalbereich verdient gemacht haben.

Gisela Sengl spricht bei den Grünen

Auf der anderen Seite des Landkreises treffen sich die Mitglieder des Orts- und Kreisverbands der Grünen zu ihrem politischen Aschermittwoch im Alten Bahnhof in Steinebach (ab 19 Uhr). Als Gastrednerin haben sie die agarpolitische Sprecherin der Partei im bayerischen Landtag, Gisela Sengl, gewonnen. Eingeladen sind nicht nur Grüne, sondern alle politisch Interessierten.

CSU-Aschermittwoch erst am Donnerstag

Viele Mitglieder der Starnberger CSU dürften sich am heutigen Mittwoch zum politischen Aschermittwoch nach Passau aufmachen und ihrer Parteiführung lauschen. Wohl auch deshalb lädt der Ortsverband erst für morgen zum „Politischen Ascherdonnerstag“ ins Wirtshaus Tutzinger Hof nach Starnberg ein. Zu Gast beim traditionellen Fischessen ist der ehemalige Chefredakteur von tz und Münchner Merkur, Karl Schermann. Er wird die Zuhörer mit auf eine Reise durch die heutige Medienwelt nehmen und mit ihnen kritisch, offen und ehrlich über Journalismus in der heutigen Zeit sprechen. Beginn ist um 19 Uhr.  jvr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weitere Stimmen von Direktkandidaten zum Ergebnis im Wahlkreis Starnberg/Landsberg 
Enttäuschte Gesichter auf der einen, Jubelstimmung auf der anderen Seite und zwischendrin viel Nachdenkliches. Das sagen die Wahlkreiskandidaten der nun im Bundestag …
Weitere Stimmen von Direktkandidaten zum Ergebnis im Wahlkreis Starnberg/Landsberg 
Live-Ticker zur Bundestagswahl: CSU vorn, FDP auf Platz 2 - alle weiteren Ergebnisse hier
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Wahlkreis Starnberg-Landsberg/Lech? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, …
Live-Ticker zur Bundestagswahl: CSU vorn, FDP auf Platz 2 - alle weiteren Ergebnisse hier
Gesucht: Der erste Verwaltungsleiter Starnbergs
Verwaltungsleiter sollen Pfarrer entlasten - nun suchen die Pfarreiengemeinschaften Ammersee-Ost, Seefeld/Wörthsee und Weßling einen.
Gesucht: Der erste Verwaltungsleiter Starnbergs

Kommentare