Ob Galileo-Kontrollzentrum oder HALO-Hangar – auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) wurde in den vergangenen Jahren kräftig gebaut. Jetzt ist erneut ein Neubau geplant. foto: dlr

Positives Signal ans DLR

Weßling - Mit einem Grundsatzbeschluss hat die Gemeinde Weßling dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ihr Wohlwollen zu einem geplanten "Leistungszentrum Robotik" signalisiert.

Das DLR plant für sein Leistungszentrum einen Neubau, für den im zweiten Quartal 2010 ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben werden soll – hierfür war die Zustimmung der Gemeinde erforderlich. „Die wollen nur ein Signal von uns. Es ist noch gar nicht mal gesagt, dass das DLR mit seinen Bestandsflächen nicht auskommt“, kommentierte Bürgermeister Michael Muther im Bauausschuss die Anfrage. Man müsse bei der Robotik ebenso wie beim Projekt Galileo abwarten, denn das DLR sei „sehr stark abhängig von der Entwicklung der Staatsfinanzen“.

Der Ausschuss sprach sich einstimmig für das „positive Signal“ aus.

Auch interessant

Kommentare