Rollerfahrer angefahren

Dießen - Ein 15-jähriger Schüler aus Dießen ist am Donnerstag auf seinem Mofa-Roller von einem Autofahrer angefahren und verletzt worden. Der Fahrer stieg zwar aus, fuhr aber ohne sich weiter zu kümmern fort.

Der Schüler wollte von der Bergmillerstraße nach links in die Buzallee einbiegen und musste kurz darauf aufgrund Gegenverkehrs hinter einem am rechten Fahrbahnrand stehenden schwarzen Sprinter warten. Als der Mercedes-Fahrer plötzlich rückwärts fuhr, stieß er gegen das Vorderrad des Mofa-Rollers. Durch den Aufprall wurde der 15-Jährige gegen das auf dem Rücksitz seines Rollers befestigte Top-Case gestoßen und verletzte sich dabei am Rücken und Lendenbereich. Am Roller wurden die Plastikverkleidung und das Schutzblech beschädigt (Schaden: 300 Euro).

Der Unfallverursacher, ein 59-jähriger Mann aus Dießen, konnte nach umfangreichen Recherchen der PI Dießen zwischenzeitlich ermittelt werden, obwohl das Kennzeichen nur bruchstückhaft bekannt war.

Auch interessant

Kommentare