Sanierung der Gautinger Remise gestoppt

Gauting - Die Sanierung der Gautinger Remise muss eingestellt werden, weil Statikauflagen nicht erfüllt sind. Auch das für Freitag anberaumte Baustellenkonzert muss abgesagt werden.

"Ich bedauere das zutiefst", betonte Gautings Bürgermeisterin Brigitte Servatius. Weil die Architekten des Fördervereins Remise Schloss Fußberg bisher weder Brandschutz- noch Statikauflagen erfüllt haben, beschloss der Gautinger Gemeinderat nichtöffentlich, dass die laufende Sanierung des Kutschenhauses wieder eingestellt werden muss. Die Entscheidung fiel bei nur einer Gegenstimme. "So geht das nicht. Wir waren alle wahnsinnig enttäuscht", berichtete Servatius von der Ratssitzung. Der neu gewählte Vorstand mit dem Vorsitzenden Götz Wilde habe sich zwar sehr bemüht . Doch in den vergangenen fünf Wochen habe der Verein an der Remise im Alleingang andere Maßnahmen durchgeführt, als mit der Gemeinde vereinbart.

Götz Wilde, Vorsitzender des Fördervereins Remise Schloss Fußberg, ist jedoch der Ansicht, die Gemeinde werfe dem Verein "Knüppel zwischen die Beine". Die erteilte Baugenehmigung des Landratsamts Starnberg von 2001 gelte nach wie vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bestatter sind vorbereitet
Karfreitag ist für die Christen ein Tag der Trauer. Bestatter haben damit täglich zu tun. Doch die Corona-Krise hat auch ihren Alltag durcheinandergewirbelt. Ihren …
Bestatter sind vorbereitet
Wird Klinik Höhenriedzum Hilfskrankenhaus?
Die Corona-Krise ändert nicht nur den Alltag der Bevölkerung, insbesondere Kliniken sehen sich mit ganz neuen Herausforderungen konfrontiert. Daher könnte Klinik …
Wird Klinik Höhenriedzum Hilfskrankenhaus?
Wertstoffhöfe bleiben geschlossen –AWISTA-Bitte an die Bürger
Der AWISTA hat die Kompostieranlage in Hadorf seit einigen Tagen wieder für die Anlieferung von Grüngut geöffnet – allerdings nur für Unternehmen. Zu den bekannten …
Wertstoffhöfe bleiben geschlossen –AWISTA-Bitte an die Bürger
Bilanz der Schule daheim: „Besser als nichts“
Drei Wochen lang mussten die Schüler im Landkreis nun bereits zu Hause lernen. Nun haben sie Ferien. Wie hat aber das Lernen daheim geklappt? Und wie geht es weiter?
Bilanz der Schule daheim: „Besser als nichts“

Kommentare