Mathias Schröder hatte 2002 ein Schlüsselerlebnis.  Foto: Nagl

Schröders "Mein Afrika"

Utting - Der Uttinger Arzt und Schriftsteller Mathias Schröder hat 2004 die Hilfsorganisation „Adams Association des Amis de Mathias Schröder“ gegründet. Zugunsten des Vereins ist nun eine CD erschienen.

"Mein Afrika" kommt in vollem Umfang dem Verein der Freunde Mathias Schröder. Der Auslöser dieser Initiative war im November 2002, als Schröder Menschen in Afrika behandelte und Kinder starben, weil sich die Eltern ihrer Armut wegen schämten und deshalb nicht rechtzeitig eine kostenlose Behandlung in Anspruch genommen hatten.

Schröders Werk ist schon mit zahlreichen Auszeichnungen, darunter auch mit dem Förderpreis des Landes Bayern und dem Förderpreis der Landeshauptstadt München, bedacht wurde. Die neue CD nun trägt den Titel „Mein Afrika“. So lautet auch der Titel des Gedichtes, das dem Tonträger seinen Namen gab.

Deutlich wird darin die Liebe des Dichters zum schwarzen Kontinent, seine Wut gegen Ausbeutung, Unterdrückung und Ungerechtigkeit auch im Subtext jener Gedichte, die sich explizit deutschen Themen widmen: Darin geht es um Bombennächte, die zu den frühesten Erinnerungen des Arztes gehören, um seine Mutter („Der Krieg machte sie knochig / zog die Falten tief…“), die während des Krieges und danach das Familienleben ohne den Vater meistern musste, und nicht zuletzt um die Sinnfrage. Schwere Themen umrahmt von poetischen Bilder zu denen die Beethoven-, Chopin-, Mendelsohn Bartholdy- und Schumann-Interpreationen des Pianisten Michael Ponti sehr gut passen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wasserwacht warnt: Eis auf den Seen ist trügerisch
Die ersten Eisläufer und Eishockeyspieler haben sich am Sonntag auf den in Teilen zugefrorenen Weßlinger See gewagt. Die Kreiswasserwacht Starnberg warnt aber vor den …
Wasserwacht warnt: Eis auf den Seen ist trügerisch
Viel Schnee, viel Ärger am Bahnsteig: Wenn der Sicherheitsstreifen zum Zufluchtsort wird
Viel Schnee, wenig Platz: Die Situation an den Bahnsteigen im Landkreis ist dieser Tage für viele Zugfahrer ein großes Ärgernis. Ein Bahnsprecher bittet angesichts der …
Viel Schnee, viel Ärger am Bahnsteig: Wenn der Sicherheitsstreifen zum Zufluchtsort wird
Neuer Träger: So soll die Flüchtlingsberatung im Landkreis verbessert werden
Kürzere Wege, Hilfe vor Ort: Die Flüchtlingsberatung im Landkreis soll wieder dezentraler organisiert werden.
Neuer Träger: So soll die Flüchtlingsberatung im Landkreis verbessert werden

Kommentare