+
Jackpot geknackt: Der Technischen Leiter der Spielbank Garmisch-Partenkirchen, Arnold Hümmer (r.) und dem Saalchef im Automatensaal, Franz Streitel, an jenem Automaten, an dem der Spieler aus dem Landkreis mehr als 720 000 Euro gewann.

Spielbank Garmisch-Partenkirchen

Glückspilz aus dem Fünfseenland

Starnberg/Garmisch-Partenkirchen - Mit 720 343 Euro hat Mann aus dem Landkreis Starnberg am Montagabend die Spielbank Garmisch-Partenkirchen verlassen - er knackte den Jackpot.

Am Montagabend gegen 21 Uhr ist für einen Mann aus dem Landkreis Starnberg der Traum jedes Spielbankbesuchers wahr geworden: der große Gewinn. Der Spieler, der die Spielbank Garmisch-Partenkirchen ein- bis zweimal im Jahr besucht, versuchte eine halbe Stunde sein Glück an einem der vier Bayern-Jackpot-Automaten. Dann blieben die fünf Löwen auf der Gewinnlinie stehen - und der Oberbayer konnte sich über den Gewinn von 720 343 Euro freuen. Er hatte den so genannten Bayern-Jackpot geknackt.

Nachdem er sich wieder gefasst hatte, teilte er den Gratulanten von der Spielbank mit, dass er sich mit dem Gewinn unter anderem eine schöne Reise mit seiner Frau gönnen wolle, teilte die Spielbank mit.

Der Bayern-Jackpot, insgesamt 36 Automaten in den neun Bayerischen Spielbanken, wurde wieder mit 125 000 Euro gestartet. Es gibt also neue Chancen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Luppart geht in die zweite Reihe
Albert Luppart  aus Pöcking wird bei den Vorstandswahlen der Freien Wähler wohl nicht mehr als Kreisvorsitzender antreten.
Luppart geht in die zweite Reihe
Grüne nominieren Anne Franke
Anne Franke aus Stockdorf zieht für die Grünen in den Wahlkampf um das Landkreisdirektmandat für den Stimmkreis Starnberg. 
Grüne nominieren Anne Franke
Winklmeier-Wechsel schüttelt Landkreis-SPD durch
Julia Ney bleibt weitere zwei Jahre Vorsitzende der SPD im Landkreis – das aber nur, weil der gescheiterte Bundestagskandidat Christian Winklmeier nächstes Jahr sein …
Winklmeier-Wechsel schüttelt Landkreis-SPD durch

Kommentare