+
Vor 200 Jahren machte die „Draisine“ von Karl Freiherr von Drais den Anfang für das heutige Fahrrad. Für das Stadtradeln 2017 dient das Bild als Symbolfoto.

Stadtradeln im Landkreis Starnberg

Auf zum Kilometer-Sammeln!

  • schließen

In drei Wochen geht‘s los: Das Stadtradeln 2017 im Landkreis Starnberg läuft vom 25. Juni bis 15. Juli. Wer mitmachen will, muss vorher mehr tun als sein Radl checken.

Landkreis – Drei Wochen lang sollen Landkreis-Bürger radeln, was das Zeug hält. Bei der bundesweiten Aktion Stadtradeln möchte der Landkreis auch heuer wieder gut abschneiden. Von 25. Juni bis 15. Juli treten Bürger für ihr Team in die Pedale, die gefahrenen Kilometer werden addiert. Mitmachen können alle, die im Landkreis Starnberg arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, wie das Landratsamt mitteilt. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Sammeln der Kilometer kann online oder über Flyer dokumentiert werden.

„Mit neuem Schwung“ lautet das Motto der Aktion. Alle 14 Landkreis-Gemeinden nehmen daran teil. Zu schlagen gilt es 604 000 Radkilometer, die 4300 Landkreisbürger im Vorjahr schafften. Damit landete Starnberg in der bundesweiten Wertung auf dem achten Platz. Mehr Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de oder (0 81 51) 77 37 73.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter versetzt Bojen am Starnberger See
Ein Unbekannter hat Bojen am Starnberger See Richtung Ufer versetzt. Für die Fische kann das böse Folgen haben.
Unbekannter versetzt Bojen am Starnberger See
Alles gut trotz weniger Gebühren
Der Abfallwirtschaftsverband Starnberg (AWISTA) steht finanziell gut da – trotz der Gebührensenkung vergangenes Jahr.
Alles gut trotz weniger Gebühren
Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!
Sieben Lehrer von Grund- und Mittelschulen des Landkreises wurden in den Ruhestand verabschiedet.
Lehrer pensioniert: Wehmut? Vorfreude!
Merkur-Leser treffen die Festival-Stars
Leser des Starnberger Merkur sitzen beim Fünf-Seen-Filmfestival (fsff) quasi in der ersten Reihe. Denn wir verlosen in dieser Ausgabe 18 Kinokarten für Vorführungen, bei …
Merkur-Leser treffen die Festival-Stars

Kommentare