Siegerbild mit einem Drittel Starnberg: Gerhard Sailer aus Weßling (4.v.r.), Stadtradel-Koordinator Thomas Allner-Kiehling aus Inning (r.) und Astrid Kahle vom Organisationsteam STAdtradeln als Vertreterin des Landkreises (4.v.l.) bei der Ehrung des bundesweiten Stadtradelns. Foto:FKN

Stadtradeln: Landkreis Starnberg bundesweit Spitze

Starnberg - Drei von neun: Der Landkreis Starnberg hat bei der Auszeichnung der Besten beim bundesweiten Stadtradel-Wettbewerb kräftig abgeräumt. Zwei Gemeinden stachen besonders heraus.

Der Landkreis erreichte in der Gesamtwertung mit 851 495 Kilometern Platz 2. Zum Ersten Dresden fehlten rund 190 000 Kilometer. Koordinatorin Astrid Kahle als Vertreterin des Landkreises nur zu gerne entgegen. „Die fast 6000 Radler aus dem gesamten Landkreis haben damit die Spitzenwerte vom Vorjahr noch weit übertroffen“, erklärte sie. Zwei Radler stachen heraus: Gerhild Schenck-Heuck aus Weßling und Alexander von Engelhardt aus Gauting hatten als Stadtradler-Stars ihre Autoschlüssel im Rathaus abgeliefert. Von Engelhardt hat es mit mehr als 2200 Radl-Kilometern in der Kategorie Stadtradler-Star in der Bundeswertung auf den 1. Platz geschafft.

Als Deutschlands fahrradaktivstes Kommunalparlament wurde der Inninger Gemeinderat mit 136,6 Parlamentarier-Kilometern ausgezeichnet. Thomas Allner-Kiehling als Vertreter der Gemeinde Inning nahm die Ehrung entgegen. Sein Kollege Gerhard Sailer aus Weßling nahm die Urkunde als fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner mit - 17,321 Kilometer waren es, deutlich mehr als alle anderen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viel Schnee, viel Ärger am Bahnsteig: Wenn der Sicherheitsstreifen zum Zufluchtsort wird
Viel Schnee, wenig Platz: Die Situation an den Bahnsteigen im Landkreis ist dieser Tage für viele Zugfahrer ein großes Ärgernis. Ein Bahnsprecher bittet angesichts der …
Viel Schnee, viel Ärger am Bahnsteig: Wenn der Sicherheitsstreifen zum Zufluchtsort wird
Neuer Träger: So soll die Flüchtlingsberatung im Landkreis verbessert werden
Kürzere Wege, Hilfe vor Ort: Die Flüchtlingsberatung im Landkreis soll wieder dezentraler organisiert werden.
Neuer Träger: So soll die Flüchtlingsberatung im Landkreis verbessert werden
Ab Dienstag wieder Unterricht in allen Schulen
Die Wetterlage hat sich in der Nacht auf Montag entspannt. Das Neuste zum Wetter in unserem Ticker.
Ab Dienstag wieder Unterricht in allen Schulen
Schneefrei: Unterrichtsausfall auch am Montag
Der Schneefall geht weiter: Auch am Wochenende soll es im Landkreis schneien, wenn auch nicht so stark wie weiter südlich. Das Neuste zum Wetter in unserem …
Schneefrei: Unterrichtsausfall auch am Montag

Kommentare