Wetterdienste warnen

Stürmische Nacht droht im Landkreis

Starnberg - Der Samstagabend und die Nacht auf Sonntag werden stürmisch. Wetterdienste warnen für den Landkreis Starnberg vor starkem Wind bis hin zum Orkan.

Böen, die Häuser beschädigen und Äste abbrechen können – das steht nach einer Warnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) dem Landkreis Starnberg am Samstagabend und in der Nacht auf Sonntag bevor. Die Warnung gilt ab 16 Uhr, im Moment geht der DWD davon aus, dass der Sturm gegen 6 Uhr abflaut. Der Sturm soll Spitzengeschwindigkeiten von Windstärke 9 (80 km/h) erreichen.

Ähnlich beurteilt die Meteogroup (unwetterzentrale.de) die Lage. Sie rechnet ab 18 Uhr mit Sturm, allerdings nur im nördlichen Teil des Landkreises ab der Linie Starnberg-Herrsching.

Beide Warnungen könnten verlängert werden, da der Wetterbericht auf für Sonntag mit starken Wind rechnet.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat
Umgestürzte Bäume, Stau, Bahnausfälle - der Sturm sorgt für einige Einsätze der Rettungskräfte am Donnerstagmorgen. 
Umgestürzte Bäume - dazu rät der Kreisbrandrat
Bei diesen Bäckern gibt es die besten Stollen
Sechs Bäcker aus dem Landkreis haben ihre Waren eingereicht - viele von ihnen konnten mit sehr guten Stollen punkten.
Bei diesen Bäckern gibt es die besten Stollen
Schlauer Chip in jeder Tonne
Der Abfallwirtschaftsverband AWISTA hat zunehmend Probleme mit Schadstoffmobil-Standorten. Geschäftsleiter Peter Wiedemann warnt vor Umweltbelastung.
Schlauer Chip in jeder Tonne
Das ist der optimale Grundriss
Der Verband Wohnen will bei seinen Planungen künftig Zeit und Geld sparen. Deswegen setzt er bei seinen Gebäuden auf einen standardisierten und gleichzeitig flexiblen …
Das ist der optimale Grundriss

Kommentare