+
Starker Wind freut sie: Surfer auf dem Ammersee (im März 2015).

Wetterwarnung

Stürmischer Nachmittag im Fünfseenland

Regenschirme bitte festhalten: Für den Nachmittag und die Nacht sind für den Landkreis Starnberg Sturmböen angesagt. Auch der Weiberfasching wird stürmisch - in jedem Fall.

Starnberg - Seit Mittwochmittag gilt für den Landkreis Starnberg eine Unwetterwarnung wegen Sturmböen bis Windstärke 9, also in extremen Fälle bis 80 km/h. Die Warnung gilt zunächst bis zum frühen Abend. Unwetterzentrale.de geht weiter: Vermutlich bis Donnerstagmittag bleibt es stürmisch, vor allem in höheren Lagen.

Orkantief Thomas sorgt für dieses Wetter, das sich jedoch vor allem in Norddeutschland austobt. Dennoch: Auch am Donnerstag zum Weiberfasching ist mit starkem Wind zu rechnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Was mache ich, wenn mein Baum auf Haus und Garten eines Nachbarn stürzt? Mancher Hausbesitzer hat erst nach dem Gewittersturm Anfang August bemerkt, dass er …
Auf Hausbesitzer warten knifflige Versicherungsfragen
Elektroautos zum Teilen
Ein Fahrzeug, mehrere Nutzer: Solche Carsharing-Modelle fallen mehr und mehr im Landkreis Starnberg auf. Und zwar mit Elektroautos - mal für bestimmte Kreise, mal für …
Elektroautos zum Teilen
Warum Bauern aufgeben
Warum geben Landwirte ihre Höfe auf? Es gibt viele Gründe, sagt der Obmann des Bauernverbandes. Ein naheliegender ist es eher nicht.
Warum Bauern aufgeben
Was Fahrradschutzstreifen bringen
Was bringen Fahrradschutzstreifen? Das Starnberger Landratsamt klärt mit einem neuen Flyer auf.
Was Fahrradschutzstreifen bringen

Kommentare