Der neue Vorstand der FDP Starnberg (vorne v.l.): Katharina Hange, Heike Barall-Quiring, Hans-Peter Tauche, Anton Wiesböck sowie (hinten v.l.) Rüdiger von Saldern, Rainer Hange und Waltraud Welsch. Foto: Jaksch

Tauche Starnbergs neuer FDP-Chef

Starnberg - Ein alter Hase hat bei der Starnberger FDP das Ruder übernommen. Hans-Peter Tauche löst Rainer Hange als Vorsitzenden ab.

Von 2002 bis 2005 saß Tauche für die FDP im Stadrat - bis er das Mandat aus beruflichen Gründen niederlegen musste. Jetzt will er als Ortsvorsitzender wieder angreifen. Er möchte die Partei verjüngen und auch den Aufwärtstrend nutzen, den die Liberalen derzeit genießen.

Sein Vorgänger Hange bleibt als Beisitzer dem Vorstand erhalten. Er möchte sich jetzt mehr seinen privaten Hobbys und der Familie widmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Virtuelle Schule in der „Smart City“
Ideen für die Zukunft entwickeln Mittelschüler und Gymnasiasten im Projekt „Smart Citiy“. Wer wissen will, was dabei herauskommt: Die Schüler präsentieren ihre Ideen am …
Virtuelle Schule in der „Smart City“
Nach Bürgerentscheid in Eching: Insektenschutz sticht Mückenbekämpfung
Mit großer Mehrheit stimmen die Bürger Echings am Ammersee für eine gezielte Mückenbekämpung. Bürgermeister anderer Gemeinden reagieren skeptisch. Sie argumentieren: Wer …
Nach Bürgerentscheid in Eching: Insektenschutz sticht Mückenbekämpfung
15-Meter-Graffiti: Tankstellen-Eigentümer setzt Belohnung auf Täter aus
Die Fassade war gerade erst renoviert worden: Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres verunstaltet ein großes Graffiti die Gilchinger Tankstelle „Allguth“. Die Eigentümer …
15-Meter-Graffiti: Tankstellen-Eigentümer setzt Belohnung auf Täter aus
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ ist der Titel einer Aktion, die Landkreis, der Verein Frauen helfen Frauen, die Gleichstellungsstelle und die Bäcker-Innung zum Tag der …
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“

Kommentare