Frau schwer verletzt - A96 gesperrt

Wohnmobil verursacht Pkw-Überschlag - Fahrer flüchtet

Greifenberg - Ein Autofahrer war auf der A96 unterwegs nach München, als ein Wohnmobil vor ihm unerwartet die Fahrspur wechselte. Er verlor die Kontrolle und überschlug sich. Der Unfallverursacher flüchtete.

Am Samstag Nachmittag gegen 13:15 Uhr befuhr ein 43-jähriger Audifahrer aus dem Landkreis Mindelheim die A96 in Richtung München auf der linken Fahrspur. Kurz vor der Anschlussstelle Greifenberg wechselte ein weißes Wohnmobil bzw. ein Wohnwagen-Gespann von der rechten auf die linke Fahrspur, ohne auf den Audi zu achten. Um einen Zusammenstoß zu verhindern bremste der Audifahrer stark ab und versuchte auszuweichen. Hierbei verlor er die Kontrolle über seinen Pkw, der ins Schleudern kam und sich überschlug. Der Fahrer des Wohnmobils/Wohnwagen-Gespanns fuhr ohne anzuhalten weiter.

Der Audifahrer wurde mittelschwer verletzt. Seine Beifahrerin wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht.

Am Audi entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger mit der Erstelltung eines Unfallanalytischen Gutachten beauftragt.

Die A96 blieb für mehrere Stunden in Richtung München gesperrt, wodurch es zu erheblichen Stauungen und Behinderungen kam.

Zeugen die den Unfall beobachetet haben oder Hinweise zum o.g. Wohnmobil geben können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck (Tel. 089/89118-0) zu melden.

mol

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion