Unfälle in Feldafing

Nicht versichert? Dann besser weg

Feldafing - Einem Paketlieferfahrzeug fehlt ein Spiegel, von einem anderen jede Spur: Zwei Lieferfahrer waren in Feldafing in Unfälle verwickelt.

Für Paketboten war der Mittwoch in Feldafing kein guter Tag: Eine wurde Opfer, ein anderer war Täter. Gegen 11.50 Uhr parkte ein UPS-Fahrer seinen Transporter an der Ascheringer Straße und holte gerade Pakete aus dem Laderaum, als ein vorbeifahrender Wagen den Spiegel abfuhr. Vermutlich war es ein blaues VW-Pickup mit M-Kennzeichen. Schaden: rund 100 Euro. 

Ziemlich dreist verhielt sich laut Polizei ein Fahrer an der Eugen-Friedl-Straße, der gegen eine Garage fuhr. Der angeblich kleine Schaden an Dachrinne, Ziegel und Firstbalken war mit rund 2500 Euro jedoch erheblich. Als der Geschädigte den Namen des Mannes haben wollte, sagte dieser, er sei nicht versichert und fuhr davon. 

Zeugen beider Vorfälle werden gebeten, sich bei der Polizei unter (0 81 51) 36 40 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das wird aus den Tengelmann-Filialen
Landkreis - Fast alle Tengelmann-Märkte im Landkreis Starnberg werden zu Edeka-Filialen – mit einer Ausnahme. Für Landwirte und andere regionale Erzeuger könnten sich …
Das wird aus den Tengelmann-Filialen
Nach der Glätte kommt der Sturm
Starnberg - Die befürchtete Eisglätte am Morgen blieb in Teilen des Landkreises Starnberg aus, im Westen hingen waren Wege und Straßen spiegelglatt. Und jetzt kommt ein …
Nach der Glätte kommt der Sturm
Mehr Qualität statt mehr Besucher
Landkreis - Alles neu im neuen Jahr. Der Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land ist nicht mehr, die gfw Starnberg auch nicht. Gemeinsam firmieren sie jetzt unter …
Mehr Qualität statt mehr Besucher

Kommentare