Unfälle in Feldafing

Nicht versichert? Dann besser weg

Feldafing - Einem Paketlieferfahrzeug fehlt ein Spiegel, von einem anderen jede Spur: Zwei Lieferfahrer waren in Feldafing in Unfälle verwickelt.

Für Paketboten war der Mittwoch in Feldafing kein guter Tag: Eine wurde Opfer, ein anderer war Täter. Gegen 11.50 Uhr parkte ein UPS-Fahrer seinen Transporter an der Ascheringer Straße und holte gerade Pakete aus dem Laderaum, als ein vorbeifahrender Wagen den Spiegel abfuhr. Vermutlich war es ein blaues VW-Pickup mit M-Kennzeichen. Schaden: rund 100 Euro. 

Ziemlich dreist verhielt sich laut Polizei ein Fahrer an der Eugen-Friedl-Straße, der gegen eine Garage fuhr. Der angeblich kleine Schaden an Dachrinne, Ziegel und Firstbalken war mit rund 2500 Euro jedoch erheblich. Als der Geschädigte den Namen des Mannes haben wollte, sagte dieser, er sei nicht versichert und fuhr davon. 

Zeugen beider Vorfälle werden gebeten, sich bei der Polizei unter (0 81 51) 36 40 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Mitarbeiter sind Spitze
Die Ammersee-Wasser- und Abwasserbetriebe (AWA) aus Herrsching gewinnen den Wirtschaftspreis des Landkreises.
Diese Mitarbeiter sind Spitze
Opulentes Frühstück und ein Gutschein für die Zukunft
„Wer rastet, der rostet“ – auf diesen kurzen Nenner lassen sich die Wortbeiträge beim Bestenfrühstück der Industrie-und Handelskammer (IHK) für München und Oberbayern im …
Opulentes Frühstück und ein Gutschein für die Zukunft

Kommentare