Konkreter Betrugsverdacht: Diesel-Razzia bei Opel

Konkreter Betrugsverdacht: Diesel-Razzia bei Opel

Unmut über G8 erweicht den Landesvater

Tutzing - Beim Neujahrsempfang der Evangelischen Akademie Tutzing am Mittwoch übten die prominenten Festredner deutliche Kritik an der deutschen Bildungslandschaft.

Unmut in der Bevölkerung mag Günther Beckstein wohl nicht allzu sehr. Beim Neujahrsempfang der Akademie am Mittwoch kündigte Bayerns Ministerpräsident jedenfalls an, in der Bildungspolitik durchzugreifen. So will er den Ausfall von Unterrichtsstunden an den Schulen eindämmen und hofft, schon in diesem Jahr deswegen "keinen Ärger mehr zu bekommen", wie er sagte. In seiner Rede gestand er auch ein, dass das achtstufige Gymnasium (G8) Schüler überfordern könne und versprach, dass dies in einer Arbeitsgruppe überprüft werde.

"Wir wollen, dass die Migrantenkinder deutsch können ­ dass sie zu Aufsteigern werden", bekannte Beckstein weiter. Bayerns evangelischer Landesbischof Johannes Friedrich ging auf die derzeitige Debatte um die Strafverschärfung bei kriminellen Jugendlichen ein. Eine solide Ausbildung von jungen Menschen, "egal ob Ausländer oder Deutsche", wäre weit hilfreicher "als der Bau solider Gefängnisse".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landrat rechnet mit Seehofer ab - Eiling-Hütig zieht erneut ein
Spannende Stunden bei der Landtagswahl: Die Auszählung läuft. Wie der Landkreis Starnberg wählt und alle Reaktionen und News dazu, berichten wir hier live im Ticker.
Landrat rechnet mit Seehofer ab - Eiling-Hütig zieht erneut ein
Landtagswahl: Unsere Kandidaten im Porträt
Sie wollen Ihre Landtagskandidaten näher kennen lernen? Wir haben sie im Wahlkampf begleitet. Unsere Serie: „Eine halbe Stunde mit...“
Landtagswahl: Unsere Kandidaten im Porträt
So pünktlich sind unsere S-Bahn-Linien
Die Grünen haben im Bundestag in einer Kleinen Anfrage erfahren, wie pünktlich die S-Bahnen in Deutschland sind. Genannt sind auch die S-Bahn-Linien 6 nach Tutzing und 8 …
So pünktlich sind unsere S-Bahn-Linien
Mehr Sonne, mehr Badegäste, mehr Opfer
Die Bade- und Bootssaison auf den Seen im Landkreis neigt sich dem Ende zu. Die vielen Sonnenstunden hatten eine Schattenseite: Es gab mehr Unfälle, auch tödliche. 
Mehr Sonne, mehr Badegäste, mehr Opfer

Kommentare