Richtfest der Kapelle war am 15. Oktober. Foto: aj

Unterstützung aus dem Königshaus

Garatshausen - Königliche Unterstützung für die neue Kapelle in Garatshausen: Die Schirmherrschaft übernimmt Max Herzog in Bayern.

Der Wittelsbacher hat nicht lange gezögert, als der Kulturverein ihm die Schirmherrschaft für die von der Dorfgemeinschaft wiedererrichtete Kapelle angetragen hat. Er sagte zu und unterstützte die Garatshausener auch mit einem erklecklichen finanziellen Beitrag. Zudem leistet er Hilfe bei der komplizierten Suche nach Informationen über die Historie der in den 1960er-Jahren wegen eines Straßenbauprojekts abgerissenen ersten Kapelle.

Glria von Thurn und Taxis, die Eigentümerin des Schlosses in Garatshausen ist und dem Kapellenbau aufgeschlossen gegenübersteht, hatte Vorbehalte zur zunächst ihr angetragenen Schirnmherrschaft. Sie fürchtete, die erforderliche persönliche Präsenz nicht leisten zu können.

Auch interessant

Kommentare