Der neue Vorstandschef Peter Geuß (hinten) verabschiedete Alfred Eirich (r.) und Gerhard Gleißner. Foto: fkn

Wechsel an Spitze der VR Bank

Herrsching/Starnberg - Nach mehr als 20 Jahren haben sich der bisherige Chef der VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg, Alfred Eirich, und sein Vize Gerhard Gleißner in den Ruhestand verabschiedet.

Mit dem Namen Eirich werden in der Chronik des Geldinstitutes die Fusionen mit der Volksbank Herrsching-Landsberg-Starnberg und mit der Raiffeisenbank Vierseenland verbunden bleiben. Eirich steht aber auch für ein solides und dynamisches Wachstum der VR Bank. Die Bilanzsumme hat sich in seiner Ära versechstfacht - von 493 Miliionen DM auf 1,5 Milliaden Euro.

Gleißner hat sich als Personalvorstand und Technik-Profi profiliert. Der Um- und Neubau der Geschäftsstelle in Herrsching war der aktuellster Höhepunkt seiner Karriere bei der VR Bank. Neuer Vorstandschef ist Peter Geuß.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Meter-Graffiti: Tankstellen-Eigentümer setzt Belohnung auf Täter aus
Die Fassade war gerade erst renoviert worden: Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres verunstaltet ein großes Graffiti die Gilchinger Tankstelle „Allguth“. Die Eigentümer …
15-Meter-Graffiti: Tankstellen-Eigentümer setzt Belohnung auf Täter aus
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ ist der Titel einer Aktion, die Landkreis, der Verein Frauen helfen Frauen, die Gleichstellungsstelle und die Bäcker-Innung zum Tag der …
Hilfsangebot für Frauen: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“
Der Nachwuchs macht Kino
Das Fünf-Seen-Kinderfilmfest startet am kommenden Mittwoch, 20. November. Zu sehen sind deutsche und internationale Filme.
Der Nachwuchs macht Kino
Kreistagswahl: Gilchinger dominieren Freie-Wähler-Liste, Frauen sind schwer zu finden
Elf Gilchinger, neun Starnberger, ein Drittel Frauen, vier aktuelle Bürgermeister, mehrere Bürgermeisterkandidaten: Die Freien Wähler warten mit einer gut besetzten …
Kreistagswahl: Gilchinger dominieren Freie-Wähler-Liste, Frauen sind schwer zu finden

Kommentare