Wetterwarnung

Dauerregen fällt heute aus

Starnberg - Erst waren es Gewitter, und nun sollte es Dauerregen sein: Am Dienstagabend und am Mittwoch bis Mittag sollte es im Landkreis Starnberg länger und ergiebig regnen. Die Warnungen wurden jedoch wieder aufgehoben.

Der Dauerregen zog am Landkreis Starnberg vorbei. Entsprechende Warnungen der Wetterdienste für Mittwoch wurden wieder aufgehoben.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte am Dienstag gegen 18 Uhr eine Warnung für den Landkreis Starnberg heraus: "Es tritt Dauerregen wechselnder Intensität auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 30 l/m² und 45 l/m² erwartet." 45 Liter je Quadratmeter sind verhältnismäßig viel. Je nach Zeit kann das zu stellenweisen Überflutungen von Unterführungen führen. Mit den Regengüssen können auch Gewitter kommen, warnt der Wetterdienst Meteomedia. Seine Warnung gilt bis Mittwoch, 17 Uhr. Stellenweise können es bis zu 50 Litern je Quadratmeter fallen.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Appell an Gastwirte 
Der Kreistag wird keinen Appell an Gastwirte aussprechen, der AfD keine Räume zur Verfügung zu stellen. Ein Antrag von Peter Unger (Grüne) wurde gestern abgelehnt.
Kein Appell an Gastwirte 
Das sind die Kulturpreisträger
Die Kulturpreisträger 2017 des Landkreises Starnberg in der Kategorie Bildhauerei und Skulpturen stehen fest.
Das sind die Kulturpreisträger
Rasenmäher-Diebe an Sportplätzen
Dem FC Dettenschwang und den Sportfreunden Breitbrunn wurden teure Rasenmäher geklaut. Für die Fußballvereine ist das ein herber Schlag. Es sind keine Einzelfälle. Die …
Rasenmäher-Diebe an Sportplätzen

Kommentare