Glätte, Nebel, Reif

Starnberg - Es wird scheußlich: Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Landkreis Starnberg vor Glätte, Reifablagerungen und Nebel.

Glätte durch Reifablagerungen und überfrierende Nässe sind bis Freitagvormittag im Landkreis Starnberg zu erwarten - und dem Deutschen Wetterdienst (DWD) eine Warnung wert. Zudem ist mit Nebel mit Sichtweiten unter 150 Metern zu rechnen.

Am Freitag kann es noch einmal kalt werden, bis zu -4 Grad in der Nacht. Am Wochenende wird es nachts wohl etwas wärmer, die Glättegefahr bleibt.

Zum Wetter für Starnberg geht's hier lang.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SOS aus der Mittelschule
Die Integration von Geflüchteten kann nur klappen, wenn die Last auf möglichst viele Schultern verteilt wird. Gerade bei den Schulen ist das aber nicht der Fall. Ein …
SOS aus der Mittelschule
Alkohol weiter Droge Nummer eins im Landkreis
Der Alkohol bleibt auch im Landkreis Starnberg die häufigste Droge, die Menschen in die Abhängigkeit führt. Das zeigen die neuesten Zahlen der zuständigen …
Alkohol weiter Droge Nummer eins im Landkreis
Starnberger begeistern sich für die brauen Tonne
Die flächendeckende Einführung der Biotonne im Landkreis Starnberg macht Fortschritte. Lediglich 667 Haushalte verweigern sich der braunen Tonnen. Mehr Bioabfall sorgt …
Starnberger begeistern sich für die brauen Tonne

Kommentare