1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg
  4. Lkr. Starnberg

Zahl der Verkehrstoten deutlich gesunken

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im November vorigen Jahres verunglückte eine junge Frau mit ihrem Pkw zwischen Machtlfing und Rothenfeld tödlich. Foto: Römmler
Im November vorigen Jahres verunglückte eine junge Frau mit ihrem Pkw zwischen Machtlfing und Rothenfeld tödlich. Foto: Römmler

Landkreis - Die Unfallzahlen im Landkreis Starnberg sind 2010 gestiegen. Die Zahl der Unfalltoten und Verletzten ist jedoch weiter zurückgegangen.

Im Landkreis Starnberg ereigneten sich im vergangenen Jahr 3948 Unfälle, das entspricht einer Zunahme um 2,5 Prozent. Positiv hervorzuheben ist die Abnahme von Verkehrsunfällen, bei denen Personen zu Schaden gekommen sind. Während die Zahl der Unfälle mit Personenschaden im Gesamtbereich des Polizeipräsidiums um 3,95 Prozent zugenommen hat und somit auf 6333 gestiegen ist, wurden im Landkreis 520 Unfälle (- 1,1 Prozent) registriert, bei den Menschen zu Schaden kamen.

Vier Menschen mussten im vorigen Jahr ihr Leben auf den Straßen im Fünfseenland lassen. Ein Jahr zuvor waren es noch elf Verkehrstote gewesen

Auch interessant

Kommentare