+
Kokain führte der 36-jährige Pkw-Fahrer aus dem Raum Starnberg bei sich, als die Polizei ihn kontrollierte.

Fahndungserfolg

Kokain und Marihuana sichergestellt

Starnberg/Klais - Der 36-jährige Pkw-Fahrer  war zu nervös, um ein reines Gewissen zu haben. Dafür hatten Fahnder der Polizei die richtige Nase.

Der Mann aus dem Landkreis Starnberg, der mit einer weiblichen Begleiterin unterwegs war, wurde am Donnerstagnachmittag an einer Kontrollstelle der Fahndungsgruppe der Weilheimer Polizei in Klais (Kreis Garmisch-Partenkirchen) angehalten. Die Frage, ob er Rauschgift mit sich führt, verneinte er zunächst. Bei der Nachschau im Fahrzeug wurden die Beamten aber fündig.

In einer Ablage fanden sich Rauschgiftutensilien (Pfeife, Rasierklinge, etc.). Daraufhin  händigte der Mann ein Täschchen aus, in dem sich nach seinen Angaben Kokain, Marihuana und ein Klappmesser befanden. Letztlich fanden die Beamten, in dem Täschchen und im Pkw, mehr als zehn Gramm  Kokain und einige Gramm Marihuana.

Der 36-Jährige wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft stellte Anrtrag auf Haftbefehl. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Garmisch-Partenkirchen übernommen. mül

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesucht: Der erste Verwaltungsleiter Starnbergs
Verwaltungsleiter sollen Pfarrer entlasten - nun suchen die Pfarreiengemeinschaften Ammersee-Ost, Seefeld/Wörthsee und Weßling einen.
Gesucht: Der erste Verwaltungsleiter Starnbergs
Mit 104 Schritten pro Minute durch München
Der Landkreis Starnberg ist auch heuer wieder bestens beim traditionellen Wiesnumzug in München vertreten. Wer dieses Mal eingeladen wurde, lesen Sie hier:
Mit 104 Schritten pro Minute durch München

Kommentare