Laubhaufen brennen immer wieder sonntags

Starnberg - Fünf Laubhaufen haben diesen und vorigen Sonntag in Starnberg gebrannt - und das nicht von allein. Die Feuerwehr konnte in allen Fällen Schlimmeres verhindern.

Die Starnberger Freiwillige Feuerwehr hat in diesem Monat auffallend oft mit brennenden Laubhaufen zu kämpfen – aber immer nur sonntags. Am Sonntagmittag wurde die Wehr zu einem weiteren Fall an die Straße Am Fuchsengraben unterhalb des Klinik-Parks gerufen. Wegen des starken und wechselnden Windes breitete sich das Feuer sehr schnell aus, berichtete Kommandant Christian Reichert. Die Wehr hatte den Brand auf rund 100 Quadratmetern Fläche dennoch rasch gelöscht. Das galt auch für einen zweiten Fall am späten Nachmittag, als unterhalb des Schlossberges (Vordermühlstraße) wieder ein Laubhaufen brannte.

Vorigen Sonntag waren es Reichert zufolge drei derartige Einsätze. Mitte voriger Woche stand an der Hauptstraße zudem eine Mülltonne in Flammen. Ob zwischen den Bränden ein Zusammenhang besteht, muss die Polizei ermitteln. Bisher hat sie keinerlei Hinweise auf einen möglichen Brandstifter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Jahr 2019 in Starnberg: Keine Zeit zum Verschnaufen
Starnbergs Bürgermeisterin Eva John hat im Gespräch mit dem Starnberger Merkur wichtige Projekte für das begonnene Jahr aufgezählt. 
Das Jahr 2019 in Starnberg: Keine Zeit zum Verschnaufen
Polizei sucht Unfallfahrer von der Hanfelder Straße
Bei einem Unfall auf der Hanfelder Straße sind am Samstagnachmittag zwei Autos erheblich beschädigt worden. Nach dem möglichen Verursacher wird gesucht.
Polizei sucht Unfallfahrer von der Hanfelder Straße
Vorderzähne ausgeschlagen
Ein Unbekannter hat in Gilching einem 53-jährigen Mann aus Greifenberg aus heiterem Himmel mehrere Vorderzähne ausgeschlagen. 
Vorderzähne ausgeschlagen
Die Hembergers und das liebe Wild
Die 400 Jahre alte Posthalterei stand vor dem Abriss. Der Denkmalschutz war dagegen. Familie Hemberger machte aus der Not eine Tugend und verwandelte den Gasthof zu …
Die Hembergers und das liebe Wild

Kommentare