Bei Leutstetten

Tieflader schneidet Kurve und provoziert Unfall

Leutstetten - Ein noch unbekannter Lkw-Fahrer hat am Montagmorgen bei Leutstetten einen Unfall provoziert - er schnitt eine Kurve. 

Gegen 7.15 Uhr am Montagmorgen hat der Fahrer eines laut Zeugen roten Tiefladers zwischen Starnberg und Gauting eine Kurve geschnitten und so einen Unfall verursacht. Nach Angaben der Starnberger Polizei befuhr der Lkw-Fahrer die Staatsstraße von Starnberg kommend in Richtung Gauting. In der scharfen Kurve nach der Würmbrücke und auf Höhe der Abzweigung nach Leutstetten habe er die Kurve geschnitten,  sei auf die linke Fahrbahnseite geraten - und die beiden entgegenkommenden Fahrzeuge mussten extrem bremsen. 

Dabei gelang es einem 47-jährigen Mann aus Krailling noch, sein Fahrzeug zum Stehen zu bekommen. Der nachfolgende, 21-jährige Autofahrer aus Gauting konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Wagen des 47-Jährigen auf.

Die Tieflader soll erst einige Meter weiter angehalten haben, war dann aber doch davongefahren. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird mit rund 3000 Euro angegeben. Wer Angaben zu dem Tieflader machen kann, wird gebeten, sich unter (08151) 36 40 zu melden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fischerhochzeit in Tutzing: Das müssen Sie über die historische Veranstaltung wissen
Tutzing feiert wieder Fischerhochzeit: An diesem Wochenende fällt die traditionelle Großveranstaltung mit dem Jubiläumsjahr der Gemeinde zusammen. Hier erfahren Sie …
Fischerhochzeit in Tutzing: Das müssen Sie über die historische Veranstaltung wissen
Das verlagerte Problem
Lärmende Jugendliche sorgen nachts in Weßling nach wie vor für Verdruss bei den Anwohnern. Der von der Gemeinde beauftragte Sicherheitsdienst hat das Problem …
Das verlagerte Problem
Unterschriftenliste gegen Straßenausbau
Die Anwohner der Alten Traubinger Straße in Garatshausen wollen sich nicht damit abfinden, dass ihre Straße ausgebaut werden soll. Oder sogar zum ersten Mal ausgebaut …
Unterschriftenliste gegen Straßenausbau
BRK-Appell: Bitte gehen Sie zur Blutspende
Der BRK-Kreisverband organisiert einen Termin am Mittwoch in der Schlossberghalle. Ein Notarzt erklärt, warum das Spenden so wichtig ist.
BRK-Appell: Bitte gehen Sie zur Blutspende

Kommentare