Bei Leutstetten

Tieflader schneidet Kurve und provoziert Unfall

Leutstetten - Ein noch unbekannter Lkw-Fahrer hat am Montagmorgen bei Leutstetten einen Unfall provoziert - er schnitt eine Kurve. 

Gegen 7.15 Uhr am Montagmorgen hat der Fahrer eines laut Zeugen roten Tiefladers zwischen Starnberg und Gauting eine Kurve geschnitten und so einen Unfall verursacht. Nach Angaben der Starnberger Polizei befuhr der Lkw-Fahrer die Staatsstraße von Starnberg kommend in Richtung Gauting. In der scharfen Kurve nach der Würmbrücke und auf Höhe der Abzweigung nach Leutstetten habe er die Kurve geschnitten,  sei auf die linke Fahrbahnseite geraten - und die beiden entgegenkommenden Fahrzeuge mussten extrem bremsen. 

Dabei gelang es einem 47-jährigen Mann aus Krailling noch, sein Fahrzeug zum Stehen zu bekommen. Der nachfolgende, 21-jährige Autofahrer aus Gauting konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Wagen des 47-Jährigen auf.

Die Tieflader soll erst einige Meter weiter angehalten haben, war dann aber doch davongefahren. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird mit rund 3000 Euro angegeben. Wer Angaben zu dem Tieflader machen kann, wird gebeten, sich unter (08151) 36 40 zu melden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
Drama unweit der Landesgrenze zwischen Starnberg und Weilheim: Bei einem Unfall auf der B 2 sind am Freitag zwei Schwestern (16 und 20) aus Weilheim getötet worden.
Schwerer Unfall auf der B2: Zwei Schwestern (16 und 20) sterben bei Unfall
Eltern fordern sicheren Schulweg
Die Eltern im Weßlinger Ortsteil Oberpfaffenhofen schlagen Alarm: Sie fordern für ihre Kinder einen sicheren Schulweg. Mittels Unterschriftenaktion bitten sie Politik …
Eltern fordern sicheren Schulweg
Mädchen aus Starnberg bei Heidi Klum dabei - hier stellt sie sich vor
ProSieben startet am 8. Februar eine neue Staffel Germany‘s Next Topmodel. Mit dabei ist auch eine junge Frau aus Starnberg. Hier spricht sie über Ängste und worauf sie …
Mädchen aus Starnberg bei Heidi Klum dabei - hier stellt sie sich vor
Rettung für historisches Ensemble
Der Hühnerstall ist schon wieder bewohnt. Dort leben neun Hühner mit ihrem Gockel. Bald soll auch in das schöne, aber sanierungsbedürftige alte Bauernhaus am Kirchsteig …
Rettung für historisches Ensemble

Kommentare