Glücklichster Tag im Leben: Tina Reuther und Isabelle Feix haben am Freitag in Gilching ihre Lebenspartnerschaft besiegeln lassen. Bürgermeister Manfred Walter (r.) gratulierte, Pfarrer Thomas Tauchert (l.) segnete die Partnerschaft. foto: jaksch

"Es liegt Zauber in der Luft"

Gilching - Tina Reuther und ihre Lebenspartnerin Isabelle Feix sind die ersten Frauen, die in Gilching ihre Lebenspartnerschaft auf dem Standesamt besiegeln ließen. Auch vom Pfarrer gab es am Freitag einen Segen.

Das kleine Trauzimmer im Werson-Haus war fast zu klein für die vielen Festgäste, die zur Hochzeit gekommen waren. Sehr persönlich und berührend war die Trauungsrede, in der Bürgermeister Manfred Walter das besondere Flair des Moments beschrieb: „Es liegt ein gewisser Zauber in der Luft.“

Mit einem selbstbewussten „Ja“ beantwortete das Paar dann die wichtigste Frage des Tages, die der Standesbeamte Andreas Meier gestellt hatte. Von einer großen Überraschung auf beiden Seiten erzählte Pfarrer Thomas Tauchert vor dem kirchlichen Segen. Er habe sich über die Frage gewundert, ob er die Partnerschaft überhaupt segnen würde, und das Paar sei über die positive Antwort erstaunt gewesen. Der katholische Geistliche stellte kurzerhand fest: „Eine Partnerschaft zu segnen, dafür bin ich da.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer noch vermisst: Wo steckt Chantal (14)?
In Gauting wird die 14 Jahre alte Chantal Schniedermann vermisst. Die Polizei bittet nun die Öffentlichkeit, Augen und Ohren offen zu halten.
Immer noch vermisst: Wo steckt Chantal (14)?
Die Feuerwehr lädt ein
Die Freiwillige Feuerwehr Herrsching freut sich zum Tag der offenen Tür an diesem Sonntag auf viele Gäste, denn es gibt viel zu sehen.
Die Feuerwehr lädt ein
Mit Tempo 100 zur Westumfahrung
Grünes Licht für einen weiteren Straßenbau im Landkreis: Der Stadtrat hat sich am Mittwochabend für die Erweiterung der Waldkreuzung und die Verlegung der STA 3 bei …
Mit Tempo 100 zur Westumfahrung
Fassadenmängel: 480 000 Euro für Reparatur
Ein trauriges Kapitel um eine marode Fassade ist beendet. Wie berichtet, zeigten sich nur zwei Jahre nach Eröffnung der James-Krüss-Grundschule in Gilching erste Risse. …
Fassadenmängel: 480 000 Euro für Reparatur

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion