KinderArt für neue Kinderkrippe

Machtlfing - Die Machtlfinger Kinderkrippe wird von der KinderArt GmbH aus Berg übernommen. Das haben die Mitglieder des Andechser Gemeinderats in ihrer Sitzung am Dienstagabend einstimmig beschlossen.

Die Kinderkrippe soll im Herbst kommenden Jahres mit zwölf Plätzen im Alten Schulhaus eröffnet werden.

Anfang Juli hatten sich drei potenzielle Träger den Gremiumsmitgliedern vorgestellt (wir berichteten). Nach Besprechungen innerhalb der Fraktion, wer den Zuschlag erhalten soll, sowie der Hinzunahme der Gebührenordnung entschieden sich alle vier im Rat vertretenen Fraktionen für die Einrichtung aus Berg.

„Von Jahr zu Jahr wird neu über das Budget beraten, das ist innovativ“, sagte Andechs Bürgermeisterin Anna Neppel. Außerdem tue ein weiterer Träger im Gemeindegebiet gut: „Das fördert den Wettbewerb.“ Neben KinderArt und den Johannitern hatte sich als möglicher Träger der Kinderkrippe Anfang Juli auch das BRK vorgestellt, das bereits den Friedinger Kindergarten betreibt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Biber als Landschaftsarchitekt im Ampermoos?
Spaziergängern bietet sich im Ampermoos ein Landschaftsbild, das manch einem Sorge bereitet: Biber haben zahlreich Bäume stark angenagt. Doch die Untere …
Der Biber als Landschaftsarchitekt im Ampermoos?
Sammelbecken Freie-Wähler-Liste
In Sachen Frauenquote sind die Freien Wähler aus Tutzing vorbildlich: 50 Prozent der Liste ist weiblich.
Sammelbecken Freie-Wähler-Liste
Rupert Steigenberger: Anführer einer jungen Liste
Die Mitglieder der Bürgergemeinschaft waren sich bei ihrer Aufstellungsversammlung einig: Einstimmig nominierten sie Rupert Steigenberger für das Bürgermeisteramt und …
Rupert Steigenberger: Anführer einer jungen Liste
Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld
596 Beiträge gibt es zur Ortsentwicklung in Seefeld. Die gilt es aufzuarbeiten. Die Gemeinde kündigt eine große Veranstaltung zur Bürgerinformation an.
Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld

Kommentare