+
Die Bauarbeiten dauern länger.

Verzögerung

Unterführung zehn Tage länger dicht

Gauting – Die Wiedereröffnung der gesperrten Ammersee-Unterführung in Gauting muss voraussichtlich bis 21. Dezember warten.

Das erklärte Bürgermeisterin Dr. Brigitte Kössinger im Haupt- und Finanzausschuss. „Bei den Kanalarbeiten wurde festgestellt, dass Anschlüsse nicht ordnungsgemäß verlegt waren“, sagte sie. „Drei Einläufe in den Straßenentwässerungskanal waren nicht korrekt“, ergänzte Geschäftsleiter Joachim Graf auf Anfrage. Das habe die vom Straßenbauamt beauftragte Firma bei den Arbeiten entdeckt. Die Entwässerungsanschlüsse werden nun gerichtet. Deshalb dauere es, bis die gesperrte Ammersee-Unterführung wieder asphaltiert und freigegeben werde, sagte Graf. Wie berichtet, war in der Nacht auf 24. November eine Trinkwasserleitung geplatzt. Die Bahnunterführung stand danach bis zu einem Meter hoch unter Wasser. Auch der Gehsteig ortseinwärts war unterspült und drohte unter der Last der Fußgänger einzubrechen. In Gauting ist momentan nur die Pippin-Unterführung beim Bahnhof für Autos und Lkw passierbar. Das Staatliche Bauamt in Weilheim hatte gleich eine großräumige Umleitung um Gauting ausgeschildert. Erfreulicherweise gebe es dadurch weniger Durchgangsverkehr und Staus in Gauting, berichtet Graf. Für Fußgänger ist der einseitige Gehsteig in der Ammersee-Unterführung offen. Kinder werden von Schulweghelfern derzeit über die Parkstraße gelotst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deswegen geht‘s auf der A 95 langsamer voran
In den nächsten Wochen wird eine sechs Kilometer lange Baustelle auf der A 95 südlich des Starnberger Dreiecks eingerichtet. Autofahrer müssen mehr Zeitn einplanen.
Deswegen geht‘s auf der A 95 langsamer voran
Auf einmal ist da Kunst im Schaufenster
„Pop-up“-Geschäfte sind im Trend: Vorübergehende Angebote in leer stehenden Läden. Auf eigenwillige Art greift der Künstler Thomas Schöne diese Idee zurzeit in Tutzing …
Auf einmal ist da Kunst im Schaufenster
„Koalition der Ausgelaugten“
Die CSU wird sich in Bayern bei 40 Prozent einpendeln, die SPD auf Bundesebene bei 20: Prof. Sigmund Gottlieb hat für die Parteien keine guten Nachrichten. Dieser Tage …
„Koalition der Ausgelaugten“
Umstrittener Neubau wieder Thema
Eine lange Tagesordnung hat der Starnberger Bauausschuss am Donnerstag vor sich - mit vielen interessanten Punkten. Unter anderem geht es wieder um einen strittigen …
Umstrittener Neubau wieder Thema

Kommentare