+
Gemütlich und besinnlich: Die Maisinger Christkindl-Dult.

Maisinger Christkindl-Dult

Der bekannteste Geheimtipp

  • schließen

Maising - Es ist einer der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte im Landkreis Starnberg: Am dritten Adventwochenende findet die Maisinger Christkindl-Dult statt.

Eigentlich ist die Christkindl-Dult in Maising schon längst kein Geheimtipp mehr. Es hat sich herumgesprochen, dass die Bewohner des kleinen Ortsteils von Pöcking Jahr für Jahr einen der schönsten und stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte in der Region ausrichten. Auch heuer ist wieder alles vorbereitet, damit es am dritten Adventswochenende losgehen kann.

Wie immer ist das Angebot groß. Insgesamt 24 Stände mit feinem Kunst-/Handwerk und hausgemachten Schmankerln warten darauf, erkundet zu werden. Sie haben am Samstag, 10. Dezember, von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Anschließend wird an der Woidbar weitergefeiert. Bis zum bitteren Ende. Betrieben wird sie wie immer von den Maisinger Burschen. Am Sonntag sind die Stände dann noch einmal von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Zur Maisinger Christkindl-Dult gehört natürlich auch immer ein umfangreiches Kulturprogramm. Nach der Eröffnung am Samstag um 15 Uhr haben sich beispielsweise die Weisenbläser aus Pöcking angesagt. Die Pöckinger Böllerschützen geben dann am Sonntag um 12 Uhr den lautstarken Startschuss für den zweiten Tag der Christkindl-Dult. Um 15 Uhr spielen die Alphornbläser auf, eine Stunde später haben sich die Jagdhornbläser als Ablösung angekündigt. Die musikalische Schlussnote setzen dann erneut ab 17 Uhr die Pöckinger Weisenbläser.

Wer sich also knapp zwei Wochen vor der Bescherung noch einmal richtig auf das bevorstehende Fest einstimmen will, wer Appetit auf Winzerglühweine, Punsch, Kaiserschmarrn, Bratwürste und Maroni hat, der sollte sich die Christkindl-Dult in Maising dick im Familienkalender anstreichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann alarmiert Polizei: Fünf irakische Kurden auf Lkw-Ladefläche bei Gilching
Fünf irakische Kurden wurden am Montagmorgen auf einer Lkw-Ladefläche nach Deutschland geschleust - in Gilching hielt das Fahrzeug.
Mann alarmiert Polizei: Fünf irakische Kurden auf Lkw-Ladefläche bei Gilching
Mit Glitzertäschchen auf dem Jakobsweg
Viele Menschen pilgern auf dem Jakobsweg, um nachzudenken oder loszulassen. Natalie Ollenik aus Possenhofen hat 240 Kilometer Fußmarsch auf sich genommen – aus Neugier …
Mit Glitzertäschchen auf dem Jakobsweg
Oldtimer fahren, Autos zeigen, Gutes tun
Die Seepromenade in Starnberg war am Samstag Schauplatz eines rollenden Museums. Bei der Ausfahrt des Lions Clubs Starnberg kamen knapp 6000 Euro für die gute Sache …
Oldtimer fahren, Autos zeigen, Gutes tun
Alle(s) unter einem Dach
Es hat gut 100 Jahre gedauert, bis aus dem Schusterjacklgütl, einem einst bäuerlichen Anwesen mit Wirtschaft, das Rathaus Inning wurde. Jahrzehntelang war es …
Alle(s) unter einem Dach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.