+
Gemütlich und besinnlich: Die Maisinger Christkindl-Dult.

Maisinger Christkindl-Dult

Der bekannteste Geheimtipp

  • schließen

Maising - Es ist einer der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte im Landkreis Starnberg: Am dritten Adventwochenende findet die Maisinger Christkindl-Dult statt.

Eigentlich ist die Christkindl-Dult in Maising schon längst kein Geheimtipp mehr. Es hat sich herumgesprochen, dass die Bewohner des kleinen Ortsteils von Pöcking Jahr für Jahr einen der schönsten und stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte in der Region ausrichten. Auch heuer ist wieder alles vorbereitet, damit es am dritten Adventswochenende losgehen kann.

Wie immer ist das Angebot groß. Insgesamt 24 Stände mit feinem Kunst-/Handwerk und hausgemachten Schmankerln warten darauf, erkundet zu werden. Sie haben am Samstag, 10. Dezember, von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Anschließend wird an der Woidbar weitergefeiert. Bis zum bitteren Ende. Betrieben wird sie wie immer von den Maisinger Burschen. Am Sonntag sind die Stände dann noch einmal von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Zur Maisinger Christkindl-Dult gehört natürlich auch immer ein umfangreiches Kulturprogramm. Nach der Eröffnung am Samstag um 15 Uhr haben sich beispielsweise die Weisenbläser aus Pöcking angesagt. Die Pöckinger Böllerschützen geben dann am Sonntag um 12 Uhr den lautstarken Startschuss für den zweiten Tag der Christkindl-Dult. Um 15 Uhr spielen die Alphornbläser auf, eine Stunde später haben sich die Jagdhornbläser als Ablösung angekündigt. Die musikalische Schlussnote setzen dann erneut ab 17 Uhr die Pöckinger Weisenbläser.

Wer sich also knapp zwei Wochen vor der Bescherung noch einmal richtig auf das bevorstehende Fest einstimmen will, wer Appetit auf Winzerglühweine, Punsch, Kaiserschmarrn, Bratwürste und Maroni hat, der sollte sich die Christkindl-Dult in Maising dick im Familienkalender anstreichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rauchmelder verhindert Brand in Mehrfamilienhaus
Ein aufmerksamer Nachbar hat gestern in den frühen Morgenstunden in einer Sozialwohnungsanlage in Feldafing Schlimmeres verhindert. „Wäre der Rauchmelder nicht gewesen, …
Rauchmelder verhindert Brand in Mehrfamilienhaus
Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
Courage zeigten Fahrgäste am Samstagabend in der S1 Richtung Flughafen. Ein 30-Jähriger, der am Hirschgarten eingestiegen war, beleidigte und bedrohte zwei Frauen. …
Gautinger bedroht in S-Bahn zwei Frauen: Fahrgäste stoppen ihn
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Einbrecher haben aus einem Einfamilienhaus in Herrsching Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro erbeutet. 
Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld
Autos im Graben, Anwohner ohne Strom
Der starke Schneefall am Samstagabend hat im Landkreis zu fünf Unfällen geführt, die jedoch alle glimpflich abliefen. Allein auf der B 2 im Gemeindebereich von Tutzing …
Autos im Graben, Anwohner ohne Strom

Kommentare