Entscheidung nach Schwan-Sondergipfel im Landratsamt - Behörde warnt Paddler: Halten Sie sich fern

Entscheidung nach Schwan-Sondergipfel im Landratsamt - Behörde warnt Paddler: Halten Sie sich fern
+
Symbolbild

Polizeibericht

18-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall in Unterbrunn

Unterbrunn - Bei einem schweren Arbeitsunfall in einer Unterbrunner Kiesgrube starb am Montagmorgen ein junger Mann.

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Montagmorgen in einer Kiesgrube in Unterbrunn.  Ein 18-jähriger Auszubildender führte um 08.25 Uhr Wartungsarbeiten an einem Bagger durch und befüllte eine Welle mit Schmiermittel. Bei den Arbeiten löste sich ein unter Druck stehendes Metallteil und traf den Arbeiter am Kopf, berichtet die Polizei. Der sofort herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes, der aus dem Landkreis Starnberg stammt, feststellen. Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zur Feststellung der genauen Todesumstände vor Ort aufgenommen. Die Angehörigen werden psychologisch betreut. Das Gewerbeaufsichtsamt und die zuständige Berufsgenossenschaft wurden verständigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Container beschmiert - Verein setzt Belohnung aus
Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch den Umkleidecontainer des MTV Berg mit Graffiti beschmiert. Der Verein lobt jetzt eine Belohnung aus.
Container beschmiert - Verein setzt Belohnung aus
Schockierender Fund: Spaziergänger entdecken totes Reh - „Relativ klar, dass das ein Hund war“
Erneut schreckt der Fall eines mutmaßlich von einem Hund gerissenen Rehs Landwirte und Jäger auf – diesmal bei Drößling. Die Gemeinde Seefeld prüft nun das Aufstellen …
Schockierender Fund: Spaziergänger entdecken totes Reh - „Relativ klar, dass das ein Hund war“
Starnberger Voltigiererinnen trumpfen bei erstem Heimturnier seit 15 Jahren auf
Große Freude beim Voltigierverein Starnberg, der erstmals seit 15 Jahren wieder ein offizielles Turnier ausgerichtet hat - und dann gleich richtig erfolgreich war.
Starnberger Voltigiererinnen trumpfen bei erstem Heimturnier seit 15 Jahren auf
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit überragendem Erfolg
Eine Planeggerin und eine Starnbergerin wurden am Ostbahnhof massiv körperlich bedrängt und verletzt. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hilfe - mit Erfolg.
Täterin wollte Mädchen auf S-Bahn-Gleis schubsen: Polizei suchte mit Fotos - mit überragendem Erfolg

Kommentare