+
Bei dem schweren Unfall am Montagnachmittag bei Inning wurden mehrere Personen in einem der Wracks eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Bei Inning

Schwerer Unfall: Vier Hubschrauber bringen Verletzte in Kliniken

Inning/Buch - Auf der Staatsstraße zwischen Inning und Buch hat sich am Nachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Nach einer ersten Bilanz gab es sechs Schwerverletzte, darunter ein Kind.

Am Montagnachmittag kurz nach 15 Uhr hat sich auf der Staatsstraße von Inning in Richtung Buch ein schwerer Unfall ereignet, bei dem es erste Berichten zufolge sechs Schwerverletzte gegeben. Nach Angaben der Polizei waren vier Rettungshubschrauber, mehrere Feuerwehren und zahlreiche Rettungswagen und Notärzte  im Einsatz. 

Schwerer Unfall bei Inning

Demnach waren zwei Pkw beteiligt, unter den sechs Schwerverletzten befindet sich auch ein Kind im Kindergartenalter. Nach Angaben der Polizei war ein Mercedes aus ungeklärter Ursache auf die Gegenspur geraten - zur Unfallzeit war es schneeglatt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker zum Spatenstich für B2-Tunnel: Pfeifkonzert für die Minister - Appelle zur Versöhnung
Nach Jahrzehnten der intensiven Diskussion soll er nun Realität werden: Der B2-Tunnel in Starnberg. Fotos und Impressionen vom Festakt und der Demo finden Sie hier im …
News-Ticker zum Spatenstich für B2-Tunnel: Pfeifkonzert für die Minister - Appelle zur Versöhnung
Auto rammt drei Fahrzeuge und Ampel
Fast führerlos ist ein Auto am Donnerstagnachmittag in Herrsching gegen mehrere Fahrzeuge und eine Ampel gekracht.
Auto rammt drei Fahrzeuge und Ampel
Seefest und  Wörthsee-Schwimmen abgesagt
Wegen der schlechten Wettervorhersage haben die Veranstalter das Wörthsee-Schwimmen und das Seefest in Steinebach abgesagt. Die gute Nachricht: Das Seefest wird am …
Seefest und  Wörthsee-Schwimmen abgesagt
Radfahrer stürzt und bleibt mit dem Kopf im Wasser liegen
Ein dramatischer Unfall hat sich am Donnerstag gegen 21.45 Uhr in Tutzing ereignet. Dabei erlitt ein 57 Jahre alter Mann aus Tutzing schwere Verletzungen.
Radfahrer stürzt und bleibt mit dem Kopf im Wasser liegen

Kommentare