+
Bei dem schweren Unfall am Montagnachmittag bei Inning wurden mehrere Personen in einem der Wracks eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Bei Inning

Schwerer Unfall: Vier Hubschrauber bringen Verletzte in Kliniken

Inning/Buch - Auf der Staatsstraße zwischen Inning und Buch hat sich am Nachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Nach einer ersten Bilanz gab es sechs Schwerverletzte, darunter ein Kind.

Am Montagnachmittag kurz nach 15 Uhr hat sich auf der Staatsstraße von Inning in Richtung Buch ein schwerer Unfall ereignet, bei dem es erste Berichten zufolge sechs Schwerverletzte gegeben. Nach Angaben der Polizei waren vier Rettungshubschrauber, mehrere Feuerwehren und zahlreiche Rettungswagen und Notärzte  im Einsatz. 

Schwerer Unfall bei Inning

Demnach waren zwei Pkw beteiligt, unter den sechs Schwerverletzten befindet sich auch ein Kind im Kindergartenalter. Nach Angaben der Polizei war ein Mercedes aus ungeklärter Ursache auf die Gegenspur geraten - zur Unfallzeit war es schneeglatt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Amma wieder in Berg
Hoher Besuch im Landkreis Starnberg: Die spirituelle Führerin Amma aus Indien kommt erneut nach Berg.
Amma wieder in Berg
Zwei Zebrastreifen in der Stadtmitte
Aus dem Provisorium soll ein Dauerzustand werden: Der Ausschuss für Umwelt, Energie und Mobilität des Stadtrats will den Kreuzungsbereich …
Zwei Zebrastreifen in der Stadtmitte
Ende einer Ära – Startschuss für eine neue
Fritz Häring, der legendäre Wirt vom Midgardhaus in Tutzing, hat das Wirtshaus bereits geschlossen und ist beim Ausräumen. Derweil hat der Bauausschuss der Gemeinde …
Ende einer Ära – Startschuss für eine neue
Nächster Schritt zum Gymnasium
Die Vorentwurfsplanung für das Gymnasium Herrsching ist abgeschlossen. Der Kreis- und der Bauausschuss des Kreistags befürworteten die Planung. Im Gespräch sind weitere …
Nächster Schritt zum Gymnasium

Kommentare