+

Starnberger Verkehr

Ab Montag: Rheinlandstraße dicht

Starnberg - Ab Montag, 12. September, wird die Rheinlandstraße vor dem Starnberger Gymnasium für acht Wochen gesperrt. Die Polizei mahnt Eltern, das zu beachten.

Ab Montag, 12. September, wird die Rheinlandstraße zwischen B 2 und Ferdinand-Maria-Straße in Starnberg im Rahmen der Ausbauarbeiten voraussichtlich für acht Wochen voll gesperrt werden. Darauf wies das Starnberger Rathaus am Freitag nochmals hin. Mit Ausnahme der Anlieger und Rettungsdienste, die über die Ferdinand-Maria-Straße zufahren können, ist eine Durch- und Zufahrt während dieser Zeit nicht möglich, betonte Stadtsprecherin Lena Choi. Für Fußgänger sei der Baustellenbereich während der Durchführung der Baumaßnahme erreichbar und durchquerbar.

Die Starnberger Polizei hat derweil alle Eltern von Gymnasiasten auf die Sperrung hingewiesen: "Eine Zufahrt zur Schule ist nicht möglich. Die Eltern werden daher gebeten, dies zu berücksichtigen, da ein Bringen bis vor die Schultüre deshalb nicht möglich ist und es keine Wendemöglichkeit in der Rheinlandstraße gibt."

Die Zufahrt zum Parkplatz der Polizeiinspektion Starnberg sei möglich, auch die Zufahrt zur Tiefgarage, für die beschäftigten Lehrer am Gymnasium, ist frei. 

Die Sperrung dauert wahrscheinlich bis Mitte November.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Der Sieger des Architektenwettbewerbs für die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes in Herrsching steht fest. Ein Büro aus Ulm überzeugt die Jury mit „Einfachheit und …
„Das ist etwas für Jahrzehnte“
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof
Die bisher umsonst nutzbaren Parkplätze am Tutzinger Bahnhof dürften kostenpflichtig werden. Einheimische erhoffen sich dadurch auch eine abschreckende Wirkung auf …
Greinwald: Parkgebühren am Bahnhof
saddsadsa
saddsadsa
Das ist Erlings erste Demo
Minustemperaturen halten Grundschüler nicht von ihrer Demonstration durch Erling ab. Sie ärgern sich schon lange über Hundekot, Scherben und Zigaretten auf ihrem Gelände.
Das ist Erlings erste Demo

Kommentare