+
Symbolbild

Wasserleitungen

Neue Sperrungen wegen Bauarbeiten

Starnberg - Wegen weiterer Arbeiten am Wasserleitungsnetz kommt es im Norden Starnbergs ab kommender Wochen zu Sperrungen.

In der Josef-Sigl-Straße ab der Einmündung Wernbergstraße und in Teilabschnitten des Riedener Wegs werden ab kommender Woche neue Wasserleitungsrohre verlegt. Ab Montag, 29. August, müsse die Josef-Sigl-Straße ab Wernbergstraße in Richtung Friedhof für etwa fünf Tage voll gesperrt werden, teilte die Stadt mit. Ab Montag, 5. September, werde auch der Riedener Weg zwischen den Anwe-sen 54 und 56 ebenfalls gesperrt werden. Zudem wird den Hang hinunter zwischen beiden Straßen gebohrt.

Für Fußgänger sei der Zugang zum Waldfriedhof jederzeit möglich, heißt es in der Rathaus-Mitteilung. Für den Fahrzeugverkehr sei die Zufahrt eingeschränkt möglich.

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Teddybär mit Dirndl</center>

Teddybär mit Dirndl

Teddybär mit Dirndl
<center>Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)</center>

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)

Geschenkset 1: Haselnussöl, Traubenkernöl, Walnussöl (je 0,1l)
<center>Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband</center>

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Asterix auf münchnerisch - Der große Mundart-Sammelband

Meistgelesene Artikel

Machete für den Tarif-Dschungel
Eine Arbeitsgruppe, an der neben Experten der Stadt München und der umliegenden Landkreise auch Verkehrsplaner beteiligt sind, strickt gerade an einer Reform der …
Machete für den Tarif-Dschungel
Pöcking: Bauamtsleiter und Stellvertreter entlassen
Überraschung im Pöckinger Rathaus. Nach Informationen des Starnberger Merkur wurden sowohl der bisherige Bauamtsleiter Joseph Wodak als auch sein Stellvertreter mit …
Pöcking: Bauamtsleiter und Stellvertreter entlassen
Vereinsheim: Gemeinde greift SC Weßling unter die Arme
Weßling – Der SC Weßling möchte ein neues Vereinsheim bauen – schon im Dezember hatten Wörthsees Gemeinderäte darüber intensiv beraten (wir berichteten). Größte Sorge …
Vereinsheim: Gemeinde greift SC Weßling unter die Arme
„Wir sind nicht die, die randalieren“
Weßling - Die Jugendlichen fühlen sich verunglimpft, die Anwohner im Stich gelassen: In der Sitzung am Dienstag fanden Weßlings Gemeinderäte zum Thema Sicherheitsdienst …
„Wir sind nicht die, die randalieren“

Kommentare