+
Mitarbeiter der Bayerischen Seenschifffahrt sind gerade damit beschäftigt, einen Teil des Dampferstegs in Buch zu erneuern.

Ammersee

Neuer Belag für Dampfersteg in Buch

Der Dampfersteg in Buch am Ammersee wird derzeit in Stand gesetzt - zumindest teilweise

Mitarbeiter der Bayerischen Seenschifffahrt sind gerade damit beschäftigt, einen Teil des Dampferstegs in Buch zu erneuern. „Wir können lediglich ein Drittel auf einmal ersetzen“, erklärt der neue Chef der Schlösser- und Seenverwaltung in Stegen, Karl-Heinz Mückl. Deswegen muss der eine oder andere Pfeiler, der auch schon recht mitgenommen aussieht, noch warten. Damit der neue Belag eine Weile hält, ist er aus Lärchenholz. Den Arbeitern zur Seite steht das Arbeitsboot mit dem schönen Namen „Goppel“, das unter anderem schwere Hebearbeiten übernimmt. Ende nächster Woche müssen die Arbeiten beendet sein, Saisonauftakt ist am 8. April. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinder kämpfen für ihre Hütten
Die Gilchinger Kinder wollen ihr Hüttendorf auf dem Abenteuerspielplatz hinter der James-Krüss-Grundschule. Dafür kamen rund zehn Mädchen und Buben am Dienstag extra in …
Kinder kämpfen für ihre Hütten
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte
Die Chirurgische Klinik Seefeld soll am aktuellen Standort saniert und erweitert werden. Seefelds Gemeinderat hat einstimmig beschlossen, den Antrag auf Herausnahme …
Klinik Seefeld: Das sind jetzt die nächsten Schritte
Ein Stellplatz mehr – Baustandard dafür runter
Das neue Feuerwehrhaus in Hechendorf soll nun doch vier Stellplätze bekommen. Um den Kostenrahmen einzuhalten, nimmt die Gemeinde im Gegenzug Abstriche bei den …
Ein Stellplatz mehr – Baustandard dafür runter
Datenautobahn bis fast in letzten Winkel
Die letzten weißen Flecken bei der Versorgung Starnbergs mit schnellem Internet sollen bis in drei Jahren geschlossen sein. Demnächst wird sich der Stadtrat mit dem …
Datenautobahn bis fast in letzten Winkel

Kommentare