Einbrecher werfen Stein

Starnberg - Schnee und Eis lassen Einbrecher kalt: In Starnberg gab es am Wochenende einen weiteren Einbruch.

Mit den Türen hielten sich unbekannte Einbrecher am Wochenende nicht lange auf – sie warfen mit einem Stein ein Fenster an einem Einfamilienhaus am Georg-Queri-Weg unweit des Bahnhof Nord in Starnberg ein. Die Täter hatten eine dreitägige Abwesenheit der Bewohner genutzt und alle Räume durchwühlt. Die Polizei gibt die Beute mit rund 500 Euro Wert an – vor allem Bargeld – und den Sachschaden mit rund 1500 Euro. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich unter z (0 81 51) 36 40 bei der Inspektion in Starnberg zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte erbeuten Schmuck für 30 000 Euro
Schmuck im Wert von rund 30 000 Euro haben Unbekannter bei einem Einbruch in Tutzing erbeutet. Die Hausbewohner waren nur kurze Zeit weg.
Unbekannte erbeuten Schmuck für 30 000 Euro
Betrunkener rammt drei Autos
Mehrere Leichtverletzte, vier beschädigte Fahrzeuge und eine kaputte Straße: Ein Unfall am neuen Kreisverkehr bei Söcking am Freitagabend hatte weitreichende Folgen. 
Betrunkener rammt drei Autos
Junger Wirt im Alten Wirt
Der Münchner Alexander Leccadito hat das Gasthaus Alter Wirt in Hechendorf übernommen. 
Junger Wirt im Alten Wirt
„RentAdvent“ und viele Ideen mehr
Seit etwa drei Jahren hat Sissi Taubert eine Werkstatt an der Hauptstraße in Breitbrunn. Am Wochenende 24./25. November lädt die passionierte Kunsthandwerkerin dort zu …
„RentAdvent“ und viele Ideen mehr

Kommentare