1. Startseite
  2. Lokales
  3. Starnberg

Neuer Vorstand bei Gautinger JU

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der neue Vorstand: (v.l.) Rupert Detter, Daniel Ullraum, Benedikt Kössinger, Stephan Ebner und Maximilian Platzer. Foto; fkn
Der neue Vorstand: (v.l.) Rupert Detter, Daniel Ullraum, Benedikt Kössinger, Stephan Ebner und Maximilian Platzer. Foto; fkn

Gauting - Die Junge Union Gauting hat einen neuen Vorstand. Der bisherige Vorsitzende Stephan Ebner stand nicht mehr zur Wahl, ihm folgt nun Benedikt Kössinger.

Auf der Jahresversammlung wählten die Mitglieder den 19-jährigen Benedikt Kössinger einstimmig zum Vorsitzenden. Kössinger will die Wiederinbetriebnahme der JU-Internetseite und eine stärkere Pointierung der Positionen vorantreiben. „Wir als JU können und dürfen auch einmal etwas übers Ziel hinausschießen. Dieses Privileg möchte ich wieder etwas stärker in Anspruch nehmen“, sagte er.

Zu Kössingers Stellvertreter wurde Gemeinderat Max Platzer gewählt. Die Kasse führt auch weiterhin Daniel Ullraum, als Schriftführer fungiert Rupert Detter. Beisitzer sind David Becker-Vogt, Gemeinderat Ebner, Florian Fuchs, Maximilian Jaquet, Anna Riedl und Andreas Seemüller.

Ebner blickte in seiner letzten Rede als JU-Chef zur Kommunalwahl 2014 voraus. Dann will dei Junge Union wieder so erfolgreich sein wie bei der vergangenen Wahl. Zwei Mitglieder sitzen im Gemeinderat. Und Ebner sagte auch, wie das zu schaffen sei. „Wir werden neue Wege in der Kommunikation gehen. Nur am Stand zu stehen, ist heute zu wenig. Die JU wird inhaltlich und personell bei der Wahl ein ordentliches Wort mitreden, natürlich nach Möglichkeit in Übereinstimmung mit der CSU.“

Auch interessant

Kommentare