Die alte MS Seeshaupt wird im Herbst verschrottet und vererbt ihren Namen an das Nachfolge-Schiff. Foto: aj

Neues Schiff - alter Name: MS Seeshaupt

Starnberg - Die Passagiere der Starnberger-See-Schifffahrt müssen sich im kommenden Jahr an ein neues Schiff gewöhnen - aber nicht an einen neuen Schiffsnamen. "Seeshaupt" wird auch das neue Motorschiff heißen.

Auf der Internetseite der "Abendschau" des Bayerischen Fernsehens konnte die Bevölkerung über den Namen entscheiden. Neben "MS Seeshaupt" standen noch "MS Tutzing"und "MS Possenhofen" zur Wahl. Mit deutlicher Mehrheit - 57 Prozent der abgegebenen Stimmen - hat sich "Seeshaupt" durchgesetzt. Es folgen auf den Plätzen "MS Possenhofen" (30 Prozent) sowie "MS Tutzing" (13 Prozent). Insgesamt haben sich 7320 Personen an der Abstimmung beteiligt.

"Ich freue mich sehr, dass die Tradition der MS Seeshaupt auf dem Starnberger See fortgesetzt wird", sagte der bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon in einer ersten Stellungnahme zum Abstimmungsergebnis: "Mit der MS Starnberg und der MS Seeshaupt sind somit weiterhin sowohl das Nord- als auch das Südufer des Starnberger Sees repräsentiert." Der Minister zeigte sich "begeistert von der regen Teilnahme an der Abstimmung. Sie zeigt, wie sehr die Menschen in der Region mit der Bayerischen Seenschifffahrt verbunden sind."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Biber als Landschaftsarchitekt im Ampermoos?
Spaziergängern bietet sich im Ampermoos ein Landschaftsbild, das manch einem Sorge bereitet: Biber haben zahlreich Bäume stark angenagt. Doch die Untere …
Der Biber als Landschaftsarchitekt im Ampermoos?
Sammelbecken Freie-Wähler-Liste
In Sachen Frauenquote sind die Freien Wähler aus Tutzing vorbildlich: 50 Prozent der Liste ist weiblich.
Sammelbecken Freie-Wähler-Liste
Rupert Steigenberger: Anführer einer jungen Liste
Die Mitglieder der Bürgergemeinschaft waren sich bei ihrer Aufstellungsversammlung einig: Einstimmig nominierten sie Rupert Steigenberger für das Bürgermeisteramt und …
Rupert Steigenberger: Anführer einer jungen Liste
Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld
596 Beiträge gibt es zur Ortsentwicklung in Seefeld. Die gilt es aufzuarbeiten. Die Gemeinde kündigt eine große Veranstaltung zur Bürgerinformation an.
Bürger mit vielen Wünschen: 596 Anregungen zur Ortsentwicklung in Seefeld

Kommentare