Gasaustritt in Bad Wiessee - Gelände großräumig abgesperrt

Gasaustritt in Bad Wiessee - Gelände großräumig abgesperrt
Die alte MS Seeshaupt wird im Herbst verschrottet und vererbt ihren Namen an das Nachfolge-Schiff. Foto: aj

Neues Schiff - alter Name: MS Seeshaupt

Starnberg - Die Passagiere der Starnberger-See-Schifffahrt müssen sich im kommenden Jahr an ein neues Schiff gewöhnen - aber nicht an einen neuen Schiffsnamen. "Seeshaupt" wird auch das neue Motorschiff heißen.

Auf der Internetseite der "Abendschau" des Bayerischen Fernsehens konnte die Bevölkerung über den Namen entscheiden. Neben "MS Seeshaupt" standen noch "MS Tutzing"und "MS Possenhofen" zur Wahl. Mit deutlicher Mehrheit - 57 Prozent der abgegebenen Stimmen - hat sich "Seeshaupt" durchgesetzt. Es folgen auf den Plätzen "MS Possenhofen" (30 Prozent) sowie "MS Tutzing" (13 Prozent). Insgesamt haben sich 7320 Personen an der Abstimmung beteiligt.

"Ich freue mich sehr, dass die Tradition der MS Seeshaupt auf dem Starnberger See fortgesetzt wird", sagte der bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon in einer ersten Stellungnahme zum Abstimmungsergebnis: "Mit der MS Starnberg und der MS Seeshaupt sind somit weiterhin sowohl das Nord- als auch das Südufer des Starnberger Sees repräsentiert." Der Minister zeigte sich "begeistert von der regen Teilnahme an der Abstimmung. Sie zeigt, wie sehr die Menschen in der Region mit der Bayerischen Seenschifffahrt verbunden sind."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie eine Forelle der Literatur
Der Starnberger Verleger Dr. Ernst Quester hat die 20. Ausgabe der Starnberger Hefte herausgegeben. Das Thema lautete diesmal „Zeit Reise“. 
Wie eine Forelle der Literatur
Söcking: Einbahnstraße vor der Grundschule - und zwei Hol- und Bringzonen
Die Entscheidung steht, wie der Schulweg für die Mädchen und Buben der Grundschule Söcking sicherer werden soll. Neben zwei Hol- und Bringzonen hat sich der Bauausschuss …
Söcking: Einbahnstraße vor der Grundschule - und zwei Hol- und Bringzonen
Peter Maffay und der kleine Grüne auf der Leinwand
Peter Maffay hat in Tutzing mit Kindern der Tabaluga-Stoftung seinen neuen Film angeschaut. 
Peter Maffay und der kleine Grüne auf der Leinwand
Bahnübergang  heute noch  gesperrt
Das kam plötzlich: Die Bahn hat den Bahnübergang in Hechendorf, S8, am Samstag wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Die Gemeinde erfuhr davon erst am Freitag. Zu spät, …
Bahnübergang  heute noch  gesperrt

Kommentare