+
Aktive Senioren finden immer neue Aufgaben und leben länger.

64 Seiten voller Tipps

Neues Sommerprogramm ist da: „Forum“ für aktive Senioren

Starnberg – Ein bunter Blumenstrauß ist auf der Titelseite der aktuellen Ausgabe des „Forum“, der Programmzeitschrift des Seniorentreffs Starnberg, abgebildet. Und genauso bunt und vielfältig soll auch das Angebot sein, über das in dem Heft zu lesen ist.

Dieses Angebot reicht von Ausflügen in die weitere und nähere Umgebung über Besichtigungen, verschiedene Wander- und Radlgruppen, Sprachkurse, Kreativangebote und Spielgruppen bis hin zu einer Motorradgruppe. Auf insgesamt 64 Seiten präsentiert der Seniorentreff die unterschiedlichsten Aktivitäten. Wer seinen Ruhestand aktiv gestalten möchte, dürfte bei der Einrichtung der Caritas also eine passende Freizeitaktivität finden.

Beteiligen wird sich der Seniorentreff heuer wieder am „Stadtradeln“ – und an einem Aktionstag zum Reformationsjubiläum, den die evangelische Kirche am 4. Juli auf dem Kirchplatz plant. Gemeinsam mit dem Seniorenwohnen im Kurpark Söcking zeigt der Seniorentreff für alle Film- und Kinobegeisterte zukünftig an einigen Montagvormittagen neue und alte Kinofilme.

Zu finden sind im „Forum“ aber auch alle wichtigen Beratungs- und Unterstützungsangebote, die es im Seniorentreff und in anderen Einrichtungen und Institutionen für die ältere Generation in und um Starnberg gibt. Besonders hinzuweisen ist auf die Vorträge und Infoveranstaltungen, die anlässlich der bayernweiten Aktionswoche „Zuhause daheim“ Anfang Mai angeboten werden. Alten Menschen dabei zu helfen, möglichst lange zu Hause in der gewohnten Umgebung bleiben zu können, ist auch das Ziel des neuen Projekts „Selbstbestimmt und Mittendrin – länger zu Hause leben durch Betreuungspaten“, das der Seniorentreff im Juni starten wird und über das sich die Leser im „Forum“ informieren kann.

Erhältlich ist das Veranstaltungsprogramm des Seniorentreffs ab sofort in Banken, Apotheken sowie in der Bücherei und im Rathaus in Starnberg, Berg, Gauting und Pöcking und natürlich im Seniorentreff in der Hanfelder Straße 10 selbst. Weitere Infos zum Programm und zum Seniorentreff gibt es unter Telefon (0 81 51) 65 20 80 oder im Internet unter www.seniorentreff-starnberg.de. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Arbeit fürs Wasserwerk
Nach einer Baustelle vorige Woche muss an der Hanfelder/Ecke Riedeselstraße wieder aufgegraben werden. Der Schaden ist größer als vermutet.
Mehr Arbeit fürs Wasserwerk
Radfahrerin liegt ohne Erinnerung auf der Straße
Eine Starnbergerin ist am Mittwoch in Maising auf der Straße liegend aufgefunden worden. Wie sie dorthin kam, weiß sie nicht.
Radfahrerin liegt ohne Erinnerung auf der Straße
Reifenspuren im frischen Beton
Sachschaden in Höhe von 2500 Euro haben unbekannte Fahrradfahrer angerichtet. Sie sind durch den frisch betonierten Römerbrunnen in Gilching geradelt.
Reifenspuren im frischen Beton
Trümmerfeld von Spezialisten untersucht - Ermittler rätseln nach Großbrand in Manthal
Die Ursache für den Großbrand an Pfingsten im Berger Ortsteil Manthal ist weiter offen, es gibt aber keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung. Die Schadenshöhe …
Trümmerfeld von Spezialisten untersucht - Ermittler rätseln nach Großbrand in Manthal

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.