1 von 10
Neujahrsanblasen in Pöcking
2 von 10
"Felli" mochte die Böller weniger, war aber sehr tapfer.
3 von 10
Die Blaskapelle Pöcking stimmte auf das neue Jahr ein.
4 von 10
Familie Mauermann-Stürzenberger hatte großen Spaß.
5 von 10
Die Böllergruppe verjagte die bösen Geister.
6 von 10
Neujahrsanblasen in Pöcking
7 von 10
Neujahrsanblasen in Pöcking
8 von 10
Familie Mauermann-Stürzenberger hatte großen Spaß.

Neujahrsanblasen

Gut gelaunt die bösen Geister vertreiben

  • schließen

Pöcking - Lautstark, melodisch und gut gelaunt starteten die Pöckinger in das neue Jahr.

Seit über einem halben Jahrhundert veranstaltet die Blaskapelle Pöcking das traditionelle Neujahrsanblasen. Seit zwei Jahren im schmucken Literaturgarten an der Bibliothek. Unterstützt werden sie dabei neuerdings von der Böllergruppe der Veteranen- und Reservekameradschaft Pöcking. Und so ging es am Neujahrstag ab 11 Uhr denn auch gleichermaßen beschwingt und musikalisch als auch lautstark zur Sache. Sicher ist sicher, sollen doch die Böllerschüsse die bösen Geister vertreiben. An die 100 Bewohner des Ortes ließen sich diesen beschwingten Start ins neue Jahr nicht entgehen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tutzing
Bombenalarm im Tutzinger Gymnasium: Bilder 
Ein Bombenalarm am Tutzinger Gymnasium hat am Dienstag einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Bilder. 
Bombenalarm im Tutzinger Gymnasium: Bilder 
Showdown in Unterbrunn: Der „Erlkönig“rast allen davon
Unterbrunn – Etwa 1000 begeisterte Fans – vom Baby bis zu den Großeltern – verfolgten am Sonntagnachmittag das vierte Unterbrunner Seifenkisten-Rennen der Dorffeuerwehr.
Showdown in Unterbrunn: Der „Erlkönig“rast allen davon
Höhenrain
Lena aus Berg ist neue Bierkönigin - die Bilder
Die 22-jährige Studentin Lena Hochstraßer aus Berg ist die neue bayerische Bierkönigin. Hier gibt‘s die Bilder.
Lena aus Berg ist neue Bierkönigin - die Bilder
So sieht der Starnberger „Hans im Glück“ aus - Bilder
Der Starnberger Merkur hat sich im neuen „Hans im Glück“ umgesehen - hier sehen Sie die Bilder.
So sieht der Starnberger „Hans im Glück“ aus - Bilder

Kommentare